Allgemeine Vorhabenbeschreibung

Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Osnabrück, Mercatorstraße 11, 49080 Osnabrück hat für das o. g. Vorhaben die Durchführung eines Planfeststellungsverfahrens nach dem Bundesfernstraßengesetzes (FStrG) in Verbindung mit den §§ 72 bis 78 des Verwaltungsverfahrensgesetzes (VwVfG) bei der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr - Planfeststellungsbehörde - Göttinger Chaussee 76 A, 30453 Hannover, beantragt.
Für das Straßenbauvorhaben und die mit dem Bauvorhaben in Zusammenhang stehenden Maßnahmen einschließlich der landschaftspflegerischen Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen werden Grundstücke in den folgenden Gemeinden und Gemarkungen beansprucht:
Stadt Bramsche Gemarkung Balkum
Gemeinde Holdorf Gemarkung Holdorf
Gemeinde Neuenkirchen-Vörden Gemarkungen Hinnenkamp, Hörsten, Vörden
Gemeinde Rieste Gemarkung Rieste
Gemeinde Visbek Gemarkung Visbek

Die vorliegende Planung umfasst den Neubau einer Anschlussstelle (AS) an der BAB A 1 in der Gemeinde Rieste (Landkreis Osnabrück) im Bereich des Überführungsbauwerkes Riester Damm, sowie den Neubau der Kreisstraße K 149 bis zur L 78 in der Gemeinde Neuenkirchen-Vörden (Landkreis Vechta). Der geplante Neubau der AS Rieste liegt zwischen der AS „Neuenkirchen-Vörden“ und der AS „Bramsche“.
Der Neubau der Kreisstraße K 149 besitzt eine Länge von rd. 460 m und verschwenkt ab Kreisgrenze zunächst in einem S-Bogen in südöstliche und anschließend in östliche Richtung. Die Trasse verläuft rd. 200 - 250 m südlich der Bebauung am Riester Damm bis an die L 78 in Höhe der vorhandenen Einmündung Schützenstraße. Die Anbindung in diesem Bereich erfolgt durch einen Kreisverkehr.
Der Neubau der AS Rieste dient der Verbesserung der Anbindung des interkommunalen Gewerbegebietes Niedersachsenpark und der Freizeitregion Alfsee an das überregionale Straßennetz. Lärmschutzmaßnahmen werden durch das Vorhaben nicht ausgelöst.

UVP-Kategorie

Verkehrsvorhaben

Raumbezug

Adressen

Ansprechpartner

Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr

Göttinger Chaussee 76 A
30453 Hannover
Deutschland

E-Mail: poststelle@nlstbv.niedersachsen.de
Telefon: +49 (0)511 30 34 01
Fax: +49 (0)511 30 34 20 99
URL: http://www.strassenbau.niedersachsen.de/

Verfahrensschritte

Öffentliche Auslegung

Zeitraum der Auslegung

06.07.2020 - 05.08.2020

Auslegungsinformationen

Bekanntmachung_Gden Neuenkirchen-Vörden_Visbek_Holdorf ( Bekanntmachung_Gden Neuenkirchen-Vörden_Visbek_Holdorf.pdf )
Bekanntmachung_SG Bersenbrück_Stadt Bramsche_Gde Neuenkirchen-Vörden ( Bekanntmachung_SG Bersenbrück_Stadt Bramsche_Gde Neuenkirchen-Vörden.pdf )

UVP-Bericht, ggf. Antragsunterlagen