Allgemeine Vorhabenbeschreibung

Die BAG plant die Erweiterung des Feldspattagebaus „Nonnenfels Eisensteiner Kopf“. Das Vorhabengebiet liegt ca. 4,5 km westlich der Ortslage der Stadt Kirchheimbolanden auf der Gemarkung Kirchheimbolanden. Die nächstgelegenen Ortslagen sind Oberwiesen, Orbis und Kirchheimbolanden-Haide. Naturräumlich gehört das Vorhabensgebiet zur Einheit „Bürgerwald“, einer Untereinheit des Donnersbergmassivs, das wiederum im Nordpfälzer Bergland liegt. Die Höhenlagen des Vorhabensgebiets liegen zwischen 330 m ü. NN (tiefste Abbausohle des Tagebaus Eisensteiner Kopf) und 430 m ü. NN (Nordwestteil des Felds Neuhof und Südostteil des Tagebaues Eisensteiner Kopf). Das Vorhabensgebiet wird zwischen den Betriebsteilen Eisensteiner Kopf und Nonnefels in südwestlich-nordöstlicher Richtung vom Winkelbach durchquert. Der Betriebsteil Nonnenfels, das Feld Neuhof und die ehemalige Kreisstraße 58 sind Eigentum der Antragstellerin. Der Tagebau Eisensteiner Kopf gehört zum überwiegenden Anteil der Stadt Kirchheimbolanden.
Näheres ist der beigefügten Lageplanskizze zu entnehmen.

UVP-Kategorie

Bergbau- und Abbauvorhaben, dauerhafte Speicherung von Kohlendioxid

Raumbezug

Adressen

Ansprechpartner

Wirtschaftsministerium (MWVLW)
LGB (Landesamt für Geologie und Bergbau)

E-Mail: office@lgb-rlp.de
Telefon: 06131 / 9254 - 0
Fax: 06131 / 9254 - 123
URL: www.lgb-rlp.de

Verfahrensschritte

Entscheidung über die Zulassung

Datum der Entscheidung

18.09.2017

Auslegungsinformationen

Fs5-N-10_08-001_Bekanntmachung_kurz ( Fs5-N-10_08-001_Bekanntmachung_kurz.pdf )
2437_Nonnenfels_Antrag_Abgabeversion_12_2011 ( 2437_Nonnenfels_Antrag_Abgabeversion_12_2011.pdf )
A4.1_Nonnenfels_UVS ( A4.1_Nonnenfels_UVS.pdf )

Entscheidung

FS5-N-10_08-001_Planfeststellungsbeschluss_Nonnenfels_2017_09_19_Website ( FS5-N-10_08-001_Planfeststellungsbeschluss_Nonnenfels_2017_09_19_Website.pdf )