Allgemeine Vorhabenbeschreibung

Die Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler plant im Rahmen der rheinland-pfälzischen Landesgartenschau 2022 die Errichtung eines großflächig angelegten Parkplatzes mit einer Gesamtfläche von 2,205 ha.

Die geplante Parkplatzfläche liegt am östlichen Rand der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, in den Gemarkungen Bad Neuenahr, Flur 2 und Heimersheim, Flur 3. Die genauen Lagedaten können den beigefügten Unterlagen entnommen werden.

Der Parkplatz besteht aus einem Hauptparkplatz mit einer Fläche von ca. 1,5 ha, welcher dauerhaft für den Zeitraum der Landesgartenschau genutzt werden kann. Gemäß Aufteilungsplan sollen dort 630 Stellplätze entstehen. Weiterhin ist die Errichtung eines zusätzlichen bedarfsabhängigen "Festivalparkplatzes" mit einer Fläche von ca. 0,7 ha, welcher nach Bedarfslage eingesetzt werden kann, geplant. Dieser "Festivalparkplatz" umfasst ca. 320 weitere Parkplätze.

Nähere Angaben können den veröffentlichten Unterlagen entnommen werden.

UVP-Kategorie

Bauvorhaben, Fremdenverkehr, Freizeit, ohne Bebauungsplan

Raumbezug

Adressen

Ansprechpartner

Bauministerium (FM)
SGD-Nord / Bau (Struktur- u. Genehmigungsdirektion Nord)
Kreisverwaltung Ahrweiler, Wilhelmstraße 24 - 30, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Abteilung 4.3 - Bauen - untere Bauaufsichtsbehörde -
Herr Nico Degen

Deutschland

E-Mail: nico.degen@kreis-ahrweiler.de
Telefon: 02641 975-449
Fax: 02641 975-7449

Verfahrensschritte

Öffentliche Auslegung

Zeitraum der Auslegung

29.10.2020 - 30.11.2020

Auslegungsinformationen

Feststellung der UVP-Pflicht / Öffentliche Bekanntmachung ( Feststellung UVP Pflicht - Öffentliche Bekanntmachung.pdf )

UVP-Bericht, ggf. Antragsunterlagen

UVP - Bericht ( UVP-Bericht.pdf )
Erläuterung des Bauantrages ( Erläuterung des Bauantrages.pdf )
Übersichtskarte des Vorhabens ( Übersichtskarte des Vorhabens.pdf )
Übersichtslagepläne des Vorhabens ( Übersichtslagepläne des Vorhabens.pdf )
Schnitt A-A, B-B, sowie der Regelquerschnitt ( Schnitt A-A, B-B sowie der Regelquerschnitt.pdf )