Allgemeine Vorhabenbeschreibung

Der Gewässerzweckverband Isenach-Eckbach, Am Holzacker 1, 67245 Lambsheim betreibt, in Erfüllung seiner Aufgaben, die Umsetzung des Projektes „Gewässerausbau Frankenthaler Terrasse“. Im Rahmen dieses Projektes soll der Belchgraben ausgebaut werden.

In dieses Projekt einbezogen sind Maßnahmen an Bauwerken, an der Gewässersohle sowie an unzureichend tief querenden Leitungen.

Wesentliche Maßnahmen, die im Rahmen des Planfeststellungsverfahrens zur Ausführung kommen sollen und die direkten Einfluss auf die Verbesserung der Entwässerungswirkung haben, sind:

- Die Herstellung von Gerinneaufweitungen zur Beseitigung von hydraulischen Engstellen sowie die Schaffung eines hydraulischen Längsgefälles in Richtung Unterstrom im südlichen sowie im Graben G3.
- Die Anpassungen der Durchlässe bei Station 0+953 im Belchgraben sowie bei Station 0+046 im Graben G3 auf die neue Sohltiefe des Grabens sowie auf sinnvolle hydraulische Querschnitte zur Abflussführung.
- Die Sicherung der querenden Creos Gasleitungen bei Station 0+129 im Graben G3 sowie bei Station 0+448 im Belchgraben durch Betonreiter zur Ermöglichung der Sohleintiefungen.
- Die Herstellung von Entlastungsbauwerken für die einmündenden Drainageleitungen im Belchgraben bei Station 0+489, sowie im G3 bei Station 0+261, 0+762 und 0+940.
- Die Umlegung der querenden Beregnungsleitung im Graben G3 bei Station 0+048 zur Ermöglichung der Sohleintiefung.
- Die Herstellung eines Initialgerinnes mit gewundenem Gewässerverlauf im nördlichen Abschnitt des Plangebietes mit Strukturelementen und einem hydraulischen Längsgefälle in Richtung Unterstrom.
- Die Beseitigung eines Durchlasses bei Station 0+920.

Maßnahmen die zur Ausführung kommen, allerdings keinen direkten Einfluss auf die
Verbesserung der Entwässerungswirkung haben, sind:

- die abschnittsweise Verfüllung des alten Bachlaufes im Bereich der Anlage von Initialgerinnen.
- der Neubau des Durchlasses bei Station 0+250 (hier planerisch mit bearbeitet, der Durchlass ist aufgrund der geänderten Wegeführung der Ausbauplanung der A61 erforderlich).
- Die Verlegung der Belchgrabentrasse zwischen Station 0+750 und 0+250 zur Erhaltung des bestehenden Bewuchses entlang der Gewässertrasse.

UVP-Kategorie

Wasserwirtschaftliche Vorhaben

Raumbezug

Adressen

Ansprechpartner

Umweltministerium (MUEEF)
SGD-Süd (Struktur- u. Genehmigungsdirektion Süd)

Friedrich-Ebert-Straße 14
67433 Neustadt an der Weinstraße
Postbox 100262,67402 Neustadt an der Weinstraße
Deutschland

E-Mail: poststelle@sgdsued.rlp.de
Telefon: 06321 99-0
Fax: 06321 99-2900
URL: www.sgdsued.rlp.de

Verfahrensschritte

Entscheidung über die Zulassung

Datum der Entscheidung

13.10.2020

Auslegungsinformationen

Formulierungsvorschlag für die öffentliche Bekanntmachung ( Formulierungsvorschlag für die öffentliche Bekanntmachung.pdf )

Entscheidung

Planfeststellungsbeschluss Ausbau Belchgraben ( Planfeststellungsbeschluss Ausbau Belchgraben.pdf )

Öffentliche Auslegung

Zeitraum der Auslegung

16.09.2019 - 15.10.2019

Auslegungsinformationen

Auslagetext SGD ( Auslagetext SGD.docx )