Allgemeine Vorhabenbeschreibung

Das Landesamt für Bergbau, Geologie und Rohstoffe erließ am 17.07.2014 auf Antrag der 50Hertz Transmission GmbH den Planfeststellungsbeschluss für die Errichtung und den Betrieb der 380-kV-Freileitung Bertikow-Neuenhagen 481/482 – Ucker­markleitung – sowie der damit im Zusammenhang stehenden Leitungsabschnitte. Mit Planergänzungsbeschluss vom 01.10.2015 wurde der Planfeststellungsbeschluss um die Anordnung von weiteren Kompensationsmaßnahmen ergänzt.

Das Bundesverwaltungsgericht hat mit Urteil vom 31.01.2016 (Az. BVerwG 4 A 5.15) den Planfeststellungsbeschluss vom 17.07.2014 in Gestalt des Planergänzungsbeschlusses vom 01.10.2015 für rechtswidrig und nicht vollziehbar erklärt.

Die vom Bundesverwaltungsgericht festgestellten Mängel führten aber nicht zur Aufhebung des Planfeststellungsbeschlusses. Die festgestellten Mängel können in Anwendung der Planerhaltungsvorschriften des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG) und des Verwaltungsverfahrensgesetzes (VwVfG) durch ein ergänzendes Verfahren behoben werden.

Die 50Hertz Transmission GmbH als Vorhabenträger beantragte mit Schreiben vom 03.08.2016 die Durchführung eines ergänzenden Verfahrens.

UVP-Kategorie

Leitungsanlagen und vergleichbare Anlagen

Raumbezug

Adressen

Ansprechpartner

Landesamt für Bergbau, Geologie und Rohstoffe

Inselstraße 26
03046 Cottbus
Deutschland

E-Mail: lbgr@lbgr.brandenburg.de
Telefon: +49 355 48640 0
Fax: +49 355 48640 510
URL: www.lbgr.brandenburg.de

Verfahrensschritte

Öffentliche Auslegung

Zeitraum der Auslegung

16.07.2018 - 15.08.2018

Auslegungsinformationen

Adressen Gemeinden und Ämter ( Adressen Gemeinden und Ämter.pdf )
UVP-Portal_Bekanntmachungen ( UVP-Portal_Bekanntmachungen.7z )

UVP-Bericht, ggf. Antragsunterlagen

UML_ergaenzVerfahren_PU ( UML_ergaenzVerfahren_PU.7z )
868686 ( 868686 )

Weitere Unterlagen

Begleitinformation LBGR zur öffentlichen Auslegung 05.07.18 ( Begleitinformation LBGR zur öffentlichen Auslegung 05.07.18.pdf )