Allgemeine Vorhabenbeschreibung

Die Fa. Vinnolit GmbH & Co. KG betreibt eine ca. 9 km lange Pipeline zur Beförderung von flüssigem Vinylchlorid (VC) zwischen den Betriebsstätten Burgkirchen/Alz (Chemiepark Gendorf) und Burghausen (Werk Burghausen). Errichtung und Betrieb der Pipeline wurden mit Bescheid des Landratsamtes Altötting vom 30.09.1999, Az.: 22-179-1/1, gemäß
§ 19 a Wasserhaushaltsgesetz (WHG) a.F. genehmigt. Die Genehmigung endet mit Ablauf des 31.12.2020.
Am 07.06.2020 hat die Vinnolit GmbH & Co. KG unter Vorlage von Planunterlagen vom 03.07.2020 die Plangenehmigung gemäß § 65 Abs. 2 UVPG i.V.m. Nr. 19.3.2 der Anlage 1 zum UVPG für den unbefristeten Weiterbetrieb der VC-Pipeline beantragt.

UVP-Kategorie

Leitungsanlagen und vergleichbare Anlagen

Raumbezug

Adressen

Ansprechpartner

Landratsamt Altötting
Sachgebiet 21 - Wasserrecht

Bahnhofstr. 38
84503 Altötting
Deutschland

E-Mail: poststelle@lra-aoe.de
Telefon: +49 8671 502-0
Fax: +49 8671 502-250
URL: https://www.lra-aoe.de

Datum der Entscheidung

20.10.2020

Ergebnis der UVP-Vorprüfung

Bekanntmachung §5 Abs. 2 UVPG VC-Pipeline Bgk. - Bgh ( Bekanntmachung §5 Abs. 2 UVPG VC-Pipeline Bgk. - Bgh.pdf )