Allgemeine Vorhabenbeschreibung

Die Stöcker Flughafen GmbH & Co. KG verfolgt ein Konzept für die interimsweise Errichtung von Anbauten an das Bestandsterminal. Die interimsweise Errichtung von Anbauten an das Bestandsterminal weicht geringfügig von dem Planfeststellungsbeschluss mit Datum vom 27.02.2009 ab. Für die Baumaßnahme ist eine Erweiterung der Hochbauzone um eine dreieckförmige Fläche mit den Dimensionen 35 m x 20 m x 0,5 = 350 m² in südlicher Richtung beabsichtigt. Auf der Erweiterungsfläche sollen bauliche Anlagen mit einer Höhe von bis zu 8 m zulässig sein. Die erweiterte Hochbauzone soll ab dem Jahr 2020 zeitlich auf fünf Jahre begrenzt genutzt werden.

UVP-Kategorie

Verkehrsvorhaben

Raumbezug

Adressen

Ansprechpartner

Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus (MWVATT-SH)
Amt für Planfeststellung Verkehr (APV)

Mercatorstraße 9
24106 Kiel
Postbox Postfach 7107,24171 Kiel
Deutschland

E-Mail: planfeststellung@wimi.landsh.de
URL: https://www.schleswig-holstein.de/apv

Datum der Entscheidung

18.11.2019

Ergebnis der UVP-Vorprüfung

20191203_V_ID1617_UVP-Vorprüfung ( 20191203_V_ID1617_UVP-Vorprüfung.pdf )