Allgemeine Vorhabenbeschreibung

Die RBS Bodenverwertungsgesellschaft mbH, beabsichtigt eine DK 0 Deponie in 19260 Vellahn durch einen Plangenehmigungsantrag nach § 35 (3) Nr. 1 Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG) zu errichten. Die Deponie wird im Kiessandtagebau Lagerstätte, 19260 Vellahn auf einer Fläche von ca. 3,6 ha mit einer Kapazität von 262.000 m³ errichtet. Die jährliche Annahmemenge beträgt ca. 40.000 m³. Die vorgesehene Fläche für die Deponie befindet sich in der ausgekiesten Fläche des weiterbetriebenen Sandtagebaus Vellahn.

UVP-Kategorie

Verwertung und Beseitigung von Abfällen und sonstigen Stoffen

Raumbezug

Adressen

Ansprechpartner

Staatliches Amt für Landwirtschaft und Umwelt Westmecklenburg (StALU WM)

Bleicherufer 13
19053 Schwerin
Deutschland

E-Mail: Poststelle@staluwm.mv-regierung.de

Datum der Entscheidung

06.04.2020

Ergebnis der UVP-Vorprüfung

Bekanntmachung_06.04.2020_Deponie Vellahn_ngVP ( Bekanntmachung_06.04.2020_Deponie Vellahn_ngVP.pdf )