Allgemeine Vorhabenbeschreibung

Die Firma Hermann Wegener GmbH & Co. KG, Schiffgraben 25/27, 30159 Hannover, hat mit Antrag vom 06.12.2018 die Erteilung einer Änderungsgenehmigung gemäß § 16 Abs. 1 Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG) für die Änderung des Basalttagebaus Bramburg beantragt.

Geplant ist, im Basalttagebau Bramburg bei Adelebsen die bisher auf 270 m NN genehmigte Abbautiefe auf künftig 245 m NN zu verändern. Außerdem ist vorgesehen, den Abbaubereich um 1,88 ha zu erweitern, indem am bisherigen Tagebaurand liegendes Verkippungsmaterial aufgenommen und im Tagebau auf einer Innenkippe abgelagert wird.

UVP-Kategorie

Steine und Erden, Glas, Keramik, Baustoffe

Raumbezug

Adressen

Ansprechpartner

Niedersächsische Gewerbeaufsichtsämter
Staatliches Gewerbeaufsichtsamt Braunschweig

Ludwig-Winter-Str. 2
38120 Braunschweig
Deutschland

E-Mail: poststelle@gaa-bs.niedersachsen.de
Telefon: 0531/35476 0
Fax: 0531/35476 333
URL: https://www.gewerbeaufsicht.niedersachsen.de/

Datum der Entscheidung

23.10.2019

Ergebnis der UVP-Vorprüfung

BS 18-189 Ergebnis der Vorprüfung nach UVPG ( BS 18-189 Ergebnis der Vorprüfung nach UVPG.pdf )
BS 18-189 öffentliche Bekanntmachung ( BS 18-189 öffentliche Bekanntmachung.pdf )
18-189-Genehmigung ( 18-189-Genehmigung.pdf )
OE-18-189 Bescheid ( OE-18-189 Bescheid.pdf )