Allgemeine Vorhabenbeschreibung

Die Wasserversorgung Bayerischer Wald (WBW) beabsichtigt zwischen den Ortschaften Mais (Marktgemeinde Bodenmais) und Arnbruck den Bau einer rund 10,365 km langen Transportleitung DN 400 für die Trinkwasserversorgung. Dadurch erfolgt ein Ringschluss im bestehenden Leitungsnetz, der auf den Gebieten der Gemeinden Markt Bodenmais, Drachselsried und Arnbruck verläuft. Durch diese Maßnahme kann die Versorgungssicherheit im Bereich Viechtach sowie nördlich von Viechtach deutlich erhöht werden, weil künftig über zwei Zuleitungen Trinkwasser in dieses Gebiet geleitet werden kann. Für die Gemeinde Drachselsried werden mit der vorgesehenen Errichtung von drei Abgabeschächten erstmals Anschlussmöglichkeiten an das Leitungsnetz der WBW geschaffen.

Die geplante Trasse verläuft im Wesentlichen entlang der Staatsstraße St 2132. Der Bau der Leitung erfolgt fast ausschließlich in offener Bauweise bzw. mittels Pressung (4 Stück). Sie kommt dabei im Bereich von Fahrbahnen, Feldwegen, geschotterten Flächen, Straßenböschungen sowie Wiesen- und Waldgrundstücken zu liegen. Die Scheitelüberdeckung bewegt sich zwischen 1,3 m und 2,0 m, die Baubreite beträgt rund 6 m. Im Rahmen des Vorhabens sind 13 Schachtbauwerke (Entlüfter-, Entleerungs-, Abgabeschächte und 1 Druckminderschacht) und die Mitverlegung von Kabelschutzrohren vorgesehen. Außerdem werden im Rahmen der Leitungsverlegung mehrere Gewässer gekreuzt. Die Gewässerquerungen erfolgen soweit möglich im Bereich bestehender Verrohrungen oder in offener Bauweise.

UVP-Kategorie

Leitungsanlagen und vergleichbare Anlagen

Raumbezug

Adressen

Ansprechpartner

Landratsamt Regen

Poschetsrieder Str. 16
94209 Regen
Deutschland

E-Mail: poststelle@lra.landkreis-regen.de
Telefon: +49 9921 601-0
Fax: +49 9921 601-100
URL: http://www.landkreis-regen.de

Datum der Entscheidung

17.09.2020

Ergebnis der UVP-Vorprüfung

UVP-Veröffentl. WBW Ringschluss Mais-Arnbruck ( UVP-Veröffentl. WBW Ringschluss Mais-Arnbruck.docx )