Allgemeine Vorhabenbeschreibung

Bekanntgabe der Feststellung gem. § 5 UVPG

Die Heide Geo GmbH & Co. KG beabsichtigt, auf dem bestehenden Betriebs- und Bohrplatz der Bohrungen Munster Nord Z2 und Munster Südwest Z3 der ExxonMobil Production Deutschland GmbH, eine Aufsuchungsbohrung abzuteufen. Die Neubohrung soll bei Fündigkeit als Injektionsbohrung einer geothermischen Dublette dienen, bei der die offene Bohrung Munster-SW Z3 als Geothermie-Förderbohrung fungieren soll.

Die vorliegende Vorprüfung dient dazu, die Umweltauswirkungen des Vorhabens der Bohrplatzumgestaltung und anschließenden Tiefbohrung einzuschätzen. Für die eventuell anschließende Förderung ist eine erneute Umweltverträglichkeits-Vorprüfung notwendig.

UVP-Kategorie

Bergbau- und Abbauvorhaben, dauerhafte Speicherung von Kohlendioxid

Raumbezug

Adressen

Ansprechpartner

Niedersächsisches Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie
Dienstsitz Clausthal-Zellerfeld

An der Marktkirche 9
38678 Clausthal-Zellerfeld
Deutschland

E-Mail: andreas.schleicher@LBEG.niedersachsen.de
Telefon: +49 (0)5323 9612 228
Fax: +49 (0)5323 9612 258

Datum der Entscheidung

29.06.2018

Ergebnis der UVP-Vorprüfung

Prüfvermerk_HeideGeo_Munster ( Prüfvermerk_HeideGeo_Munster.pdf )