Allgemeine Vorhabenbeschreibung

Die ASD Asbestdeponie GmbH Thüringen, Gebindstraße 2 in 07586 Caaschwitz hat beim Thüringer Landesamt für Umwelt, Bergbau und Naturschutz einen Antrag auf Planfeststellung nach § 35 Abs. 2 des Kreislaufwirtschaftsgesetzes (KrWG) zur wesentlichen Änderung der Monodeponie für Asbestabfälle (Deponie der Klasse II) im Landkreis Greiz, Gemarkungen Caaschwitz und Landkreis Saale-Holzland-Kreis, Gemarkung Seifartsdorf, gestellt.
Der Antrag beinhaltet die bauabschnittsweise Erweiterung der Deponie auf einer Fläche von ca. 27,4 ha bzw. um ca. 3,6 Mio. m3 Ablagerungsvolumen.
Das Vorhaben bedarf einer Planfeststellung gemäß § 35 Absatz 2 Satz 1 des KrWG. In dem Planfeststellungsverfahren ist gemäß § 35 Absatz 2 Satz 2 KrWG eine Umweltverträglichkeitsprüfung nach den Vorschriften des Gesetzes über die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVPG) durchzuführen.
Das Thüringer Landesamt für Umwelt, Bergbau und Naturschutz ist in diesem Planfeststellungsverfahren Anhörungs- und Planfeststellungsbehörde.

UVP-Kategorie

Abfalldeponien

Raumbezug

Adressen

Ansprechpartner

Thüringer Landesamt für Umwelt, Bergbau und Naturschutz (TLUBN)
Abteilung 6, Technischer Umweltschutz - Genehmigungen (TLUBN_Abteilung6)

Göschwitzer Straße 41
07745 Jena
Deutschland

E-Mail: poststelle@tlubn.thueringen.de
Telefon: 0361 57 3943-601
Fax: 0361 57 3943-851
URL: https://www.tlubn-thueringen.de

Verfahrensschritte

Öffentliche Auslegung

Zeitraum der Auslegung

29.06.2020 - 28.07.2020

Auslegungsinformationen

ASD-Asbestdeponie-Caaschwitz-Bekanntmachung-Auslegung-Planunterlagen ( ASD-Asbestdeponie-Caaschwitz-Bekanntmachung-Auslegung-Planunterlagen.pdf )

UVP-Bericht, ggf. Antragsunterlagen

Gen_Antrag_CD1 ( Gen_Antrag_CD1.pdf )
Gen_Antrag_UVS_CD2 ( Gen_Antrag_UVS_CD2.pdf )
Wichtiger-Hinweis ( Wichtiger-Hinweis.pdf )