Allgemeine Vorhabenbeschreibung

Die Amprion GmbH betreibt auf dem Gebiet der Stadt Siegburg (Regierungsbezirk Köln, Rhein-Sieg-Kreis) die 220-/110-kV-Schalt- und Umspannanlage (UA) Siegburg.
Infolge der Verlagerung der Transportfunktion in die 380-kV-Spannungsebene und der vor Stilllegung von regional in das 220-kV-Netz einspeisenden Kraftwerken besteht die Notwendigkeit, die Versorgung der Anlage, die heute überwiegend aus der 220-kV-Spannungsebene erfolgt, auf die 380-kV-Spannungsebene umzustellen. Der neue 380-kV-Anlagenteil wird im Betriebsgelände der Amprion errichtet.

Derzeit beliefern die 220-kV-Höchstspannungsfreileitungen Goldenbergwerk – Siegburg, Bl. 2370, Siegburg – Betzdorf, Bl. 2371, und Goldenbergwerk – Siegburg, Bl. 2381, die vorgenannte Umspannanlage in der Spannungsebene 220 kV mit elektrischer Energie. Durch die Einbindung der UA Siegburg in die 380-kV-Spannungsebene muss auch die Versorgungsfunktion aus dem 220-kV-Netz in das 380-kV-Netz verlagert werden (Ausbau einer bestehenden Anlage). Den geplanten Ausbau der Schalt- und Umspannanlage Siegburg auf 380 kV hat die Amprion GmbH gemäß Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG) gesondert beantragt; sie ist somit nicht Gegenstand dieses Antrags auf Planfeststellung.

Zukünftig soll die geplante 380-/220-kV-Umspannanlage (UA) Siegburg aus dem 380-kV- und aus dem 220-kV-Übertragungsnetz mit elektrischer Energie beliefert werden. Die geplante neue 380-kV-Anbindung der UA Siegburg ist über die 380-kV-Höchstspannungsfreileitungen Sechtem – Siegburg, Bl. 4103, sowie Siegburg – Dauersberg, Bl. 4104, vorgesehen.

Die Umsetzung des Vorhabens erfolgt in zwei Ausbaustufen. In dem vorliegenden Antrag ist bezüglich des Betriebs sowohl die temporäre Ausbaustufe I (voraussichtlich ab dem Jahr 2020) als auch der geplante Endausbau, der aus derzeit planerischer Sicht ab 2025 zur Ausführung gebracht werden soll, dargestellt. Die Leitung wird technisch für den 380-kV-Betrieb dimensioniert, ausgelegt und ausgeführt. Alle Berechnungen, Nachweise und/oder Genehmigungen zur zukünftigen Netzanbindung der UA Siegburg sind für den Endausbau beantragt.

UVP-Kategorie

Leitungsanlagen und vergleichbare Anlagen

Raumbezug

Adressen

Ansprechpartner

Bezirksregierung Köln
Dezernat 25 - Planfestststellungsverfahren Energieleitungen
Herr Stephan Neugebauer

Zeughausstrasse 2-10
50667 Köln
Deutschland

E-Mail: stephan.neugebauer@bezreg-koeln.nrw.de
Telefon: +49(0)221-147-2694
Fax: +49(0)221-147-2890
URL: https://www.bezreg-koeln.nrw.de

Verfahrensschritte

Öffentliche Auslegung

Zeitraum der Auslegung

29.04.2019 - 28.05.2019

Auslegungsinformationen

Inhalt_d_Bekanntmachungen_UA-Siegburg ( Inhalt_d_Bekanntmachungen_UA-Siegburg.pdf )

UVP-Bericht, ggf. Antragsunterlagen

Umweltstudie ( Umweltstudie.pdf )

Berichte und Empfehlungen

Erläuterungsbericht ( Erläuterungsbericht.pdf )

Weitere Unterlagen

Übersichtsplan ( Übersichtsplan.pdf )