Allgemeine Vorhabenbeschreibung

Die geplante Ausbaulänge beträgt ca. 1185 m. Vorhabenträger ist das Land Rheinland-Pfalz, vertreten durch den Landesbetrieb Mobilität Diez für den Straßenbau und die Ortsgemeinde Steineroth für den Ausbau der Gehwege und Nebenanlagen.
Die Ausbaustrecke erstreckt sich von NK 5213 140 nach NK 5213 120 von Station 0,935 nach Station 1,150 sowie von NK 5213 120 nach NK 5213 119 von Station 0,000 nach Station 0,970.

Die zukünftige Regelbreite der Fahrbahn innerhalb der Ortsdurchfahrt beträgt 6,30m, die Fahrbahnstreifen außerhalb der Ortsdurchfahrt beträgt zukünftig 3,00 + beidseitigen Randstreifen von 25cm (Fahrbahnbreite 6,50m).
Die Fahrstreifen im Bereich der Mittelinsel werden auf jeweils 3,25m + Randstreifen von 0,50m erhöht. Im Bereich der einseitigen Bordanlage wird der Randstreifen rechtsseitig auf 0,50m (incl. 0,30 Rinne) erhöht.
In der Ortsdurchfahrt werden beidseitig Gehwege i.M. von jeweils 1,50m Breite angelegt.

Die Entwässerung in der Ortslage erfolgt über beidseitige 2-zeilige Bordrinnen.

UVP-Kategorie

Verkehrsvorhaben

Raumbezug

Adressen

Ansprechpartner

Wirtschaftsministerium (MWVLW)
LBM (Landesbetrieb Mobilität)
Landesbetrieb Mobilität Diez

Deutschland

E-Mail: lbm@lbm.rlp.de
Telefon: 06432-92006-0
Fax: 06432-92006-5999

Datum der Entscheidung

27.05.2020

Ergebnis der UVP-Vorprüfung

UL 19.4. UVP-Vorprüfung ( UL 19.4. UVP-Vorprüfung.pdf )