Allgemeine Vorhabenbeschreibung

Das Unternehmen Fürstlich Bissinger Auerquelle W. Hörhammer GmbH & Co. KG, Auerweg 1, 86657 Bissingen, plant die Abteufung einer 360 m tiefen Bohrung (Versuchsbohrung) mit Ausbau zu einem Mineralwasserbrunnen (TB 4) auf dem Grundstück Flur-Nr. 131 bzw. alternativ auf dem Grundstück Flur-Nr. 122 der Gemarkung Göllingen, Marktgemeinde Bissingen. Der neue Ersatzbrunnen soll die Versorgungssicherheit mit Mineralwasser am Abfüllstandort in Bissingen gewährleisten.
Hierfür hat der Vorhabensträger unter Vorlage der Antragsunterlagen vom 19.09.2019 die Erteilung einer beschränkten wasserrechtlichen Erlaubnis nach § 8 WHG i. V. m. Art. 15 BayWG beantragt.

Für das Vorhaben war nach § 7 Abs. 1 UVPG i. V. m. Nr. 13.4 der Anlage 1 zum UVPG durch eine allgemeine Vorprüfung des Einzelfalls festzustellen, ob eine Umweltverträglichkeitsprüfung erforderlich ist. die überschlägige Überprüfung hat ergeben, dass das Vorhaben unter Berücksichtigung der in Anlage 3 zum UVPG genannten Kriterien voraussichtlich keine erheblichen nachteiligen Umweltauswirkungen zur Folge haben wird.

UVP-Kategorie

Wasserwirtschaftliche Vorhaben

Raumbezug

Adressen

Ansprechpartner

Landratsamt Dillingen an der Donau

Große Allee 24
89407 Dillingen an der Donau
Deutschland

E-Mail: poststelle@landratsamt.dillingen.de
Telefon: +49 9071 51-0
Fax: +49 9071 51-101
URL: http://www.landkreis-dillingen.de

Datum der Entscheidung

26.11.2019