Allgemeine Vorhabenbeschreibung

Auf den Grundstücken Fl.-Nrn. 610, 619 Gmk. Scheppach soll im südwestlichen Bereich des vorhandenen LKW-Parkplatzes des dortigen Autohofes eine Lageranlage für tiefkaltverflüssigtes Erdgas zur Betankung von LKW (LNG-Betankungsanlage) errichtet und betrieben werden. Diese besteht im Wesentlichen aus folgenden Komponenten:

• 1 LNG-Lagertank: doppelwandiger, stehender Behälter auf Stahlbeton-Sockelfundament mit integriertem Stickstoffwärmetauscher und Ausblasrohren; Durchmesser ca. 3,5 m, Höhe ca. 14,2 m; maximal 26 Tonnen tiefkaltverflüssigtes Erdgas (LNG)
• 1 LIN-Lagertank: doppelwandiger, stehender Behälter auf Stahlbeton-Sockelfundament; Durchmesser 2,2 m, Höhe ca. 4,5 m; maximal 8.973 ltr. flüssiger Stickstoff (LIN)
• 1 LNG-Pumpe
• 1 LNG-Wärmetauscher mit Sättigungsdruckerwärmer (SATNOW)
• 1 Technikcontainer als Standard-Stahlcontainer nach ISO 6346, gedämmt, auf Stahlbeton-Streifenfundamenten (l, b, h: ca. 2,5 m/ca. 3 m/ca. 2,9 m) mit Anlagentechnik (Kompressor, Anlagensteuerung, Notstrombatterieanlage, Klimaanlage zur Raumkühlung)
• 2 LNG-Zapfsäulen
• 1 LNG-Tank-Befüllvorrichtung

Ferner sind noch eine Einzäunung, eine Schutzwand, eine Beleuchtungsanlage, Fahrbahnbegrenzungen sowie ein Kartenlesegerät vorgesehen.

Die Anlage soll rund um die Uhr betrieben werden.

UVP-Kategorie

Lagerung von Stoffen und Gemischen

Raumbezug

Adressen

Ansprechpartner

Landratsamt Günzburg

An der Kapuzinermauer 1
89312 Günzburg
Deutschland

E-Mail: info@landkreis-guenzburg.de
Telefon: +49 8221 95-0
Fax: +49 8221 95-240
URL: http://www.landkreis-guenzburg.de

Datum der Entscheidung

16.06.2020

Ergebnis der UVP-Vorprüfung

Bekanntmachung Shell Deutschland Oil GmbH ( Bekanntmachung Shell Deutschland Oil GmbH.pdf )