Allgemeine Vorhabenbeschreibung

Die FGL 061 (DN 500 bzw. DN 400) verläuft von Neugattersleben (Landkreis Salzlandkreis) bis zur ehemaligen Reglerstation Wittenberg/ Trajuhn (Landkreis Wittenberg) über eine Gesamtlänge von ca. 74,2 km. Die FGL 061 ist am Anfangs- und Endpunkt (Neugattersleben und Trajuhn) mit dem übrigen Fernleitungsnetz von ONTRAS verbunden. Die FGL 061 weist technische Mängel auf und ist nicht molchbar. Daher ist aus Gründen der Gewährleistung der technischen Sicherheit und der Aufrechterhaltung eines unterbrechungsfreien Gastransports ein Neubau der FGL 061 erforderlich. Die ONTRAS beabsichtigt daher, auf dem östlichen Teilabschnitt von Leps bis Trajuhn (ca. 50 km), mit Ausnahme weniger bereits sanierter Bereiche, auf 46,3 km die FGL 061 weitgehend im gleichen Leitungsverlauf auszuwechseln und neu zu bauen. Die Rohrauswechslungen erfolgen vom Grundsatz her im selben Rohrgraben der zu demontierenden Bestandsleitung, jedoch mindestens im bereits dinglich gesicherten Schutzstreifen. Der westliche Leitungsabschnitt zwischen Neugattersleben und Leps wurde nach 1990 bereits umfangreich saniert. Hier erfolgt lediglich die Sanierung der Gewässerkreuzungen mit der Bode, der Saale und der Elbe sowie punktuelle Maßnahmen zur Herstellung der Molchbarkeit. Die geplante Auswechslung beträgt somit insgesamt 47,8 km.

Der Neubau der Leitung wird in mehreren Bauabschnitten erfolgen, um während der gesamten Baumaßnahmen jederzeit eine unterbrechungsfreie Versorgung aller Anschlussnehmer bzw. -nutzer gewährleisten zu können.
Eine Variantenprüfung erübrigt sich, da der Neubau der FGL 061 weitgehend im bestehenden
Trassenverlauf, welcher bereits dinglich gesichert ist, erfolgt.

Zusätzlich zu den Maßnahmen der Vermeidung, Verminderung und der Wiederherstellung des Arbeitsstreifens sind für die Sanierung der FGL 061 Kompensationsmaßnahmen erforderlich. Die gesicherten Kompensationsflächen sind im Landschaftspflegerischen Begleitplan detailliert dargelegt.

UVP-Kategorie

Leitungsanlagen und vergleichbare Anlagen

Raumbezug

Adressen

Ansprechpartner

Landesverwaltungsamt (LVwA) Sachsen-Anhalt
Referat 308 Planfeststellungsverfahren
Frau Birgit van Os

Ernst-Kamieth-Straße 2
06112 Halle (Saale)
Deutschland

E-Mail: Birgit.vanOs@lvwa.sachsen-anhalt.de
Telefon: 0345 514-1353
Fax: 0345 514-1444
URL: https://lvwa.sachsen-anhalt.de/

Verfahrensschritte

Entscheidung über die Zulassung

Datum der Entscheidung

25.07.2019

Öffentliche Auslegung

Zeitraum der Auslegung

16.07.2018 - 15.08.2018