Allgemeine Vorhabenbeschreibung

Das Landratsamt Main-Spessart hat der Gemeinde Mittelsinn mit Bescheid vom 27.03.1998, Az. 410-863, erstmals eine zeitlich befristete Bewilligung für die Entnahme von Grundwasser aus zwei Tiefbrunnen in der Flurabteilung Gressel erteilt.

Die erlaubte Gewässerbenutzung dient der Versorgung des Marktes Obersinn und der Gemeinde Mittelsinn mit Trinkwasser.

Das hierzu benötigte Wasser wird aus dem Tiefbrunnen I (Fl.-Nr. 3899) sowie aus dem Tiefbrunnen II (Fl.-Nr. 3897) in der Gemarkung Mittelsinn entnommen.

Mit Planunterlagen vom Dezember 2018 hat die Gemeinde Mittelsinn die Wiedererteilung der vorgenannten wasserrechtlichen Gestattung beantragt.

UVP-Kategorie

Wasserwirtschaftliche Vorhaben

Raumbezug

Adressen

Ansprechpartner

Landratsamt Main-Spessart
Untere Wasserrechtsbehörde

Marktplatz 8
97753 Karlstadt
Deutschland

E-Mail: poststelle@lramsp.de
Telefon: +49 9353 793-0
Fax: +49 9353 793-7900
URL: http://www.main-spessart.de

Datum der Entscheidung

28.06.2019

Ergebnis der UVP-Vorprüfung

Az. 44-863-K (MIT Entnahme Tiefbrunnen I u. II) – UVP-VP – 2019-06-28 Bekanntgabe ( Az. 44-863-K (MIT Entnahme Tiefbrunnen I u. II) – UVP-VP – 2019-06-28 Bekanntgabe.pdf )