Allgemeine Vorhabenbeschreibung

Energiewirtschaftliches Verfahren zur Zulassung der Änderung der 110-kV-Hochspannungsfreileitung Prüm – Gerolstein (Bl.1137) durch den Ersatzneubau des Mastes Nr. 1013, den Neubau des Mastes Nr. 12A und durch Herstellung zweier Spannfelder zwischen Mast Nr. 1013 und den Portalen P005 und P006 der Umspannanlage Rommersheim sowie durch Herstellung zweier Spannfelder zwischen Mast Nr. 12A und den Portalen P003 und P004 der Umspannanlage Rommersheim.

Das Vorhaben befindet sich auf dem Gebiet der Ortsgemeinde Rommersheim, Verbandsgemeinde Prüm, Eifelkreis Bitburg-Prüm. Betroffen sind die Flurstücke Nr. 37/5, 25/3, 46 und 6 (hier: Errichtung der Masten Nr. 1013 und und Nr. 12A), Flur 2, Gemarkung Rommersheim.

Vorhabenträgerin ist die Westnetz GmbH, Florianstraße 15-21, 44139 Dortmund.

UVP-Kategorie

Leitungsanlagen und vergleichbare Anlagen

Raumbezug

Adressen

Ansprechpartner

Umweltministerium (MUEEF)
SGD-Nord (Struktur- u. Genehmigungsdirektion Nord)

Deutschland

E-Mail: poststelle@sgdnord.rlp.de
Telefon: 0261 - 120-0
Fax: 0261 - 120-2200
URL: www.sgdnord.rlp.de

Datum der Entscheidung

19.03.2019