Allgemeine Vorhabenbeschreibung

Die Vorhabenträgerin beantragt die Änderung dieses Vorhabens, da sich im Rahmen der Bauausführungsplanung herausstellte, dass die Maßnahme nicht wie geplant umgesetzt werden kann. Ursprünglich war geplant, die Fundamente der Altmasten vollständig zu entfernen. Dieses ist bei dem Mast 53 jedoch nicht möglich, da das Schwellenfundament im Laufe der Zeit durch einen Maschendrahtzaun zur Abgrenzung eines Löschteiches und durch eine asphaltierte Straße mit gepflastertem Fußweg überbaut wurde. Bei einem vollständigen Rückbau des Schwellenfundaments müsste sowohl der Zaun als auch die Straße entfernt und anschließend erneut errichtet werden. Daher soll das Fundament im Erdreich ca. 1 m unter der Erdoberkante belassen werden. Die Grube soll anschließend mit Oberboden aufgefüllt, standfest verdichtet und mit ortsüblichen Gräsern eingesät werden.

UVP-Kategorie

Leitungsanlagen und vergleichbare Anlagen

Raumbezug

Adressen

Ansprechpartner

Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Stabsstelle Planfeststellung

Göttinger Chaussee 76 A
30453 Hannover
Deutschland

E-Mail: poststelle@nlstbv.niedersachsen.de
Telefon: +49 (0)511 30 34 01
Fax: +49 (0)511 30 34 20 99

Datum der Entscheidung

19.02.2019

Ergebnis der UVP-Vorprüfung

Bekanntgabe_neg.Vorprüfung ( Bekanntgabe_neg.Vorprüfung.pdf )