Allgemeine Vorhabenbeschreibung

Das Vorhaben betrifft direkt die Gemeinden Giesen, Harsum und Nordstemmen sowie die Stadt Sarstedt durch Flächennutzungen für folgende Anlagen:

- Wiederinbetriebnahme des Förderschachtes am Standort Siegfried-Giesen (Gemeinde Giesen)

- Bau neuer Produktionsanlagen und Verwaltungsgebäude am Standort Siegfried-Giesen, Erweiterung des derzeitig noch vorhandenen Betriebsgeländes (Gemeinde Giesen)

- Wiederinbetriebnahme und Erweiterung der noch vorhandenen Bahnanbindung und Neubau der Verladeanlagen am Standort Siegfried-Giesen sowie optional die Wiederinbetriebnahme des Hafens Harsum (Gemeine Giesen, Gemeinde Harsum)

- Schaffung der notwendigen Infrastruktur (Verlegung der Schachtstraße, Be- und Entwässerungsanlagen) am Standort Siegfried-Giesen (Gemeinde Giesen)

- Klärung/Prüfung des Rückstandsmanagements (Entsorgung der festen/flüssigen bergbaulichen Abfälle), Errichtung einer Rückstandshalde (Gemeinde Giesen)

- Wiederinbetriebnahme des Schachtes Glückauf-Sarstedt als Seilfahrtschacht, Schaffung der notwendigen Infrastruktur (Verkehrsanbindung, Be- und Entwässerung), Errichtung von Sozialgebäuden (Stadt Sarstedt)

- Wiederinbetriebnahme des Schachtes Fürstenhall als Materialschacht und ausziehender Wetterschacht (Gemeinde Giesen)

- Wiederinbetriebnahme und Nutzung des Schachtes Rössing-Barnten als einziehender Wetterschacht (Gemeinde Nordstemmen)

- Neubau einer 110 kV-Stromleitung (Erdkabel, Gemeinde Giesen)

- Neubau einer 20 kV-Ringleitung (Erdkabel, Gemeinde Giesen, Stadt Sarstedt)

Neben den vorstehend genannten direkt betroffenen Gemeinden und Städten können auch die benachbarte Gemeinde Algermissen sowie die benachbarten Städte Hildesheim und Pattensen durch möglicherweise weitreichende Wirkungen von Emissionen, Eingriffen in das Landschaftsbild, Einleitung von Salzwässern etc. betroffen sein.

Verlauf des Genehmigungsverfahrens (einschließlich Raumordnungsverfahren und Vorverfahren):

11.10.2012: Antragskonferenz für das Raumordnungsverfahren

22.11.2013: Landesplanerische Feststellung

14.01.2014: Antragskonferenz (Scoping) für das Planfeststellungsverfahren

25.02.2015: Vorlage der Antragsunterlagen

09.03.2015 bis 08.04.2015: Auslegung der Antragsunterlagen bei den Gemeinden Algermissen, Giesen, Harsum und Nordstemmen sowie bei den Städten Hildesheim, Pattensen und Sarstedt

22.04.2015: Ende der Einwendungsfrist

02.06.2015: Ende der Stellungnahmefrist für Behörden

30.11.2015 bis 03.12.2015: Erörterungstermin

10.11.2016: Vorlage der 1. Planänderung

17.11.2016 bis 16.12.2016: Auslegung der geänderten Unterlagen

30.12.2016: Ende der Einwendungsfrist

19.11.2018: Wasserrechtliches Einvernehmen des Landkreises Hildesheim

29.01.2019: Zulassung des Rahmenbetriebsplans (Planfeststellungsbeschluss)

Die Zulassung liegt vom 14.03.2019 bis zum 27.03.2019 öffentlich aus (siehe Dokument Bekanntmachung).

Die vollständigen Antragsunterlagen sind online auf der Internetseite des LBEG www.lbeg.niedersachsen.de/bergbau/genehmigungsverfahren/aktuelle_planfeststellungsverfahren/ verfügbar.

UVP-Kategorie

Bergbau- und Abbauvorhaben, dauerhafte Speicherung von Kohlendioxid

Raumbezug

Adressen

Ansprechpartner

Niedersächsisches Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie
Dienstsitz Clausthal-Zellerfeld

An der Marktkirche 9
38678 Clausthal-Zellerfeld
Deutschland

E-Mail: andreas.schleicher@LBEG.niedersachsen.de
Telefon: +49 (0)5323 9612 228
Fax: +49 (0)5323 9612 258

Verfahrensschritte

Entscheidung über die Zulassung

Datum der Entscheidung

29.01.2019

Auslegungsinformationen

Bekanntmachung ( Bekanntmachung.pdf )

Entscheidung

SG_PFB_final_2019-01-29_mit_Unterschrift ( SG_PFB_final_2019-01-29_mit_Unterschrift.pdf )

Öffentliche Auslegung

Zeitraum der Auslegung

17.11.2016 - 16.12.2016

Auslegungsinformationen

Auslegung PÄ-Bekanntmachung ( Auslegung PÄ-Bekanntmachung.pdf )

UVP-Bericht, ggf. Antragsunterlagen

SG_1._P_AVZ_Text ( SG_1._P_AVZ_Text.pdf )
SG_1._P_AVZ_Anlage_1 ( SG_1._P_AVZ_Anlage_1.pdf )
SG_1._P_AVZ_Anlage_2 ( SG_1._P_AVZ_Anlage_2.pdf )
SG_1._P_AVZ_Anlage_3 ( SG_1._P_AVZ_Anlage_3.pdf )

Erörterungstermin

Zeitraum der Erörterung

30.11.2015 - 03.12.2015

Informationen zum Erörterungstermin

EÖT-Bekanntmachung ( EÖT-Bekanntmachung.pdf )

Öffentliche Auslegung

Zeitraum der Auslegung

09.03.2015 - 08.04.2015

Auslegungsinformationen

Bekanntmachung 1.Auslegung ( Bekanntmachung 1.Auslegung.pdf )

UVP-Bericht, ggf. Antragsunterlagen

F-1 UVS Text ( F-1 UVS Text.pdf )
F-1 UVS Anhang 1 Artenliste Fauna ( F-1 UVS Anhang 1 Artenliste Fauna.pdf )
F-1 UVS Anhang 2 Liste der Biotoptypen ( F-1 UVS Anhang 2 Liste der Biotoptypen.pdf )
F-1 UVS Anhang 3 Liste der Altlasten ( F-1 UVS Anhang 3 Liste der Altlasten.pdf )
F-1 UVS Anhang 4 Liste der Bodendenkmale ( F-1 UVS Anhang 4 Liste der Bodendenkmale.pdf )
F-1 UVS Anhang 5 Liste der Baudenkmale ( F-1 UVS Anhang 5 Liste der Baudenkmale.pdf )
F-1 UVS Karte 01 Planungsraumanalyse ( F-1 UVS Karte 01 Planungsraumanalyse.pdf )
F-1 UVS Karte 02 Schutzgut Mensch ( F-1 UVS Karte 02 Schutzgut Mensch.pdf )
F-1 UVS Karte 03 Schutzgut Tiere und Pflanzen - Bestand ( F-1 UVS Karte 03 Schutzgut Tiere und Pflanzen - Bestand.pdf )
F-1 UVS Karte 04 Schutzgut_Schutzgut Tiere und Pflanzen - Bewertung ( F-1 UVS Karte 04 Schutzgut_Schutzgut Tiere und Pflanzen - Bewertung.pdf )
F-1 UVS Karte 05 Schutzgut Boden ( F-1 UVS Karte 05 Schutzgut Boden.pdf )
F-1 UVS Karte 06 Schutzgut Wasser ( F-1 UVS Karte 06 Schutzgut Wasser.pdf )
F-1 UVS Karte 07 Schutzgut Luft und Klima ( F-1 UVS Karte 07 Schutzgut Luft und Klima.pdf )
F-1 UVS Karte 08 Schutzgut Landschaft ( F-1 UVS Karte 08 Schutzgut Landschaft.pdf )
F-1 UVS Karte 09 Auswirkungsanalyse ( F-1 UVS Karte 09 Auswirkungsanalyse.pdf )