Allgemeine Vorhabenbeschreibung

Die Firma GP Papenburg Entsorgung Ost GmbH, Berliner Str. 239 in 06112 Halle (Saale), beabsichtigt in räumlicher Nähe zum Kiessandtagebau Farsleben eine Deponie der Deponieklasse 0 zu errichten und zu betreiben. Dazu wurde mit Antrag vom 19.04.2018 ein Planfeststellungsverfahren mit integrierter Umweltverträglichkeitsprüfung eingeleitet.
Die Deponie soll eine Fläche von ca. 13,9 ha in Anspruch nehmen. Das gesamte Betriebsgelände umfasst eine Fläche von ca. 18,5 ha. Das Volumen des Deponiekörpers wird mit ca. 2.000.000 m³ angegeben.
Über einen Zeitraum von 25 - 30 Jahren sollen ca. 2.000.000 m³ Inertabfall eingelagert werden.

UVP-Kategorie

Abfalldeponien

Raumbezug

Adressen

Ansprechpartner

Landkreis Börde
Fachdienst Natur und Umwelt, SG Abfallüberwachung

Farsleber Straße 19
39326 Wolmirstedt
Deutschland

E-Mail: kreisverwaltung@boerdekreis.de
Telefon: 03904 7240-0
Fax: 03904 7240-54150
URL: http://www.boerdekreis.de/

Verfahrensschritte

Öffentliche Auslegung

Zeitraum der Auslegung

19.11.2018 - 19.12.2018

Auslegungsinformationen

Bekanntmachung öffentliche Auslegung ( Amtsblatt 14.11.2018.pdf )

UVP-Bericht, ggf. Antragsunterlagen

UVS mit FFH - Vorprüfung ( C4 UVS_DK0-Farsleben_2018-03-21.pdf )