Allgemeine Vorhabenbeschreibung

Die Lausitz Energie Kraftwerke AG, Leagplatz 1, 03050 Cottbus beantragte mit Datum vom 6. März 2020 die Genehmigung gemäß § 16 des Bundes-Immissionsschutzgesetzes in der Fas-sung der Bekanntmachung vom 17. Mai 2013 (BGBl. I S. 1274), das zuletzt durch Artikel 103 der Verordnung vom 19. Juni 2020 (BGBl. I S. 1328) geändert worden ist, für die wesentliche Änderung zur Errichtung und den Betrieb von zwei Anlagen zur Aktivkohle¬dosierung in die Rauchgaskanäle und zwei sulfidischen Schwermetallfällungsmittel-Dosierungen in den Rauchgasentschwefelungsanlagen der Kraftwerksblöcke Q und R im Kraftwerk Boxberg, Werk IV, am Standort 02943 Boxberg, Am Kraftwerk 1, Gemarkung Boxberg, Flur 4, Flur-stück: 11/96 und 11/9. Das Vorhaben unterliegt dem Genehmigungs¬vorbehalt nach Nummer 1.1 G, E der Anlage 1 zur Verordnung über genehmigungs¬bedürftige Anlagen in der Fassung der Bekanntmachung vom 31. Mai 2017 (BGBl. I S. 1440).

UVP-Kategorie

Wärmeerzeugung, Bergbau und Energie

Raumbezug

Adressen

Ansprechpartner

Landesdirektion Sachsen

Deutschland

E-Mail: post@lds.sachsen.de
URL: https://www.lds.sachsen.de/

Datum der Entscheidung

22.07.2020

Ergebnis der UVP-Vorprüfung

Bekanntmachung negative Vorprüfung UVP ( Bekanntmachung negative Vorprüfung UVP.pdf )