Allgemeine Vorhabenbeschreibung

Die Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen (Betrieb Freiberger Mulde/Zschopau) plant den Aufschluss und zeitlich befristeten Betrieb eines Steinbruches mit einer Abbaufläche von weniger als 10 Hektar auf dem Flurstück Nr. 519/3 der Gemarkung Oberbobritzsch zur Massenentnahme für den Neubau eines Hochwasserrückhaltebeckens. Hierfür wurde eine Genehmigung nach § 4 des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (BImSchG) beantragt. Zudem ist für das Vorhaben eine Umweltverträglichkeitsprüfung durchzuführen.

Das Vorhaben umfasst im Wesentlichen Folgendes:
-Aufschluss und zeitlich befristeter Betrieb eines Steinbruches (Massenentnahme) auf einer Abbaufläche von 5,5 ha (Gesamtfläche 6,5 ha)
-Nutzung angrenzender Flächen für ein 2,89 ha großes Zwischenlager
-1.050 m² Transportwege (Baustraße)
-CEF-Maßnahme für die Feldlerche (CEF-FL): bauzeitliche Aufwertung von ca. 4,5 ha Ackerfläche zur Schaffung von zusätzlich geeigneten Feldlerchenhabitaten mittels Anlage von Feldlerchenfenstern in Kombination mit (Bunt-)Brachestreifen auf den Flurstücken Nr. 909, 911, 912, 913, 914, 915/1 und 915/2 in der Gemarkung Friedersdorf der Gemeinde Klingenberg
-Ausgleichsmaßnahme A1 „Geländemodellierung Massenentnahme“ auf dem Flurstück Nr. 519/3 der Gemarkung Oberbobritzsch der Gemeinde Bobritzsch-Hilbersdorf nach Baufertigstellung.

Die Inbetriebnahme soll im Jahr 2021 erfolgen, sofern die Genehmigung erteilt wird.

UVP-Kategorie

Steine und Erden, Glas, Keramik, Baustoffe

Raumbezug

Adressen

Ansprechpartner

Landratsamt Mittelsachsen, Abteilung Umwelt, Forst und Landwirtschaft, Referat Immissionsschutz

Frauensteiner Straße 43
09599 Freiberg
Deutschland

E-Mail: claudia.uhlig@landkreis-mittelsachsen.de
Telefon: 03731 799-4093
URL: https://www.landkreis-mittelsachsen.de/

Verfahrensschritte

Entscheidung über die Zulassung

Datum der Entscheidung

19.03.2020

Auslegungsinformationen

Bekanntmachung Genehmigung ( Bekanntmachung.pdf )

Entscheidung

Genehmigung ( Genehmigung.pdf )

Erörterungstermin

Zeitraum der Erörterung

14.11.2019 - 14.11.2019

Informationen zum Erörterungstermin

Öffentliche Auslegung

Zeitraum der Auslegung

05.08.2019 - 05.09.2019

Auslegungsinformationen

Bekanntmachung Vorhaben ( Bekanntmachung Steinbruch.pdf )