Allgemeine Vorhabenbeschreibung

Die SIBELCO DEUTSCHLAND GmbH (Sälzerstraße 20, D-56235 Ransbach-Baumbach) hat bei der Bezirksregierung Arnsberg einen bergrechtlichen Rahmenbetriebsplan für die nördliche Erweiterung des Tontagebaus „Schenkenbusch“ zur Zulassung eingereicht. Das beantragte Vorhaben erstreckt sich in der Gemeinde Alfter, Gemarkung Witterschlick, Fluren 29 und 30, auf diverse Grundstücke und hat eine Flächengröße von rd. 17,4 ha. Der Lagerstätteninhalt beträgt ca. 3.250.000 t Ton.
Die beiden ursprünglich zur Zulassung vorgelegten Anträge aus den Jahren 2017 und 2020 wurden mit Schreiben der Sibelco Deutschland GmbH vom 05.08.2021 zurückgezogen. Die bisher erhobenen Einwendungen können daher nicht mehr berücksichtigt werden. Schon erhobene Einwendungen sind aus diesem Grund erneut zu erheben.
Im Tontagebau Schenkenbusch wird bereits seit 1976 in der Gemarkung Witterschlick, Fluren 5, 9, 10, 28, 29 und 30, der grundeigene Bodenschatz Ton abgebaut. Der Tagebau besitzt eine aktuelle Abbaufläche von ca. 39 ha und wird auf der Rechtsgrundlage zugelassener bergrechtlicher Betriebspläne geführt.
Mit dem nun vorgelegten Rahmenbetriebsplan wird u. a. die Herstellung eines Gewässers beantragt. Die Gewinnung der Bodenschätze soll weiterhin mittels Erdbaugeräten im Trockenabbauverfahren erfolgen. Die Aufbereitung des Tons soll am bisherigen Standort in den bereits vorhandenen Anlagen vorgenommen werden. Die Wiedernutzbarmachung der bergbaulich in Anspruch genommenen Oberfläche soll bis Ende 2060 abgeschlossen sein.
Das Erweiterungsvorhaben unterliegt gemäß § 1 Nr. 1 b) lit. aa) sowie bb) der Verordnung über die Umweltverträglichkeitsprüfung bergbaulicher Vorhaben (UVP-V Bergbau) der Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP). Für die Zulassung des Rahmenbetriebsplans ist somit ein bergrechtliches Planfeststellungsverfahren mit Umweltverträglichkeitsprüfung gem. §§ 57a, 57b Bundesberggesetz (BBergG) durchzuführen.

UVP-Kategorie

Bergbau- und Abbauvorhaben, dauerhafte Speicherung von Kohlendioxid

Raumbezug

Adressen

Ansprechpartner

Bezirksregierung Arnsberg
Dezernat 62 - Rohstoffgewinnung

Goebenstraße 25
44135 Dortmund
Deutschland

E-Mail: poststelle@bezreg-arnsberg.nrw.de
Telefon: 02931 82-0
URL: https://www.bezreg-arnsberg.nrw.de

Verfahrensschritte

Öffentliche Auslegung

Zeitraum der Auslegung

06.12.2021 - 05.01.2022