Allgemeine Vorhabenbeschreibung

Die Große Kreisstadt Nördlingen beabsichtigt, den Rinnergraben (Gewässer III. Ordnung) ökologisch umzugestalten. Dabei wird das Ufer des Rinnergrabens abgeflacht. Hierzu werden ca. 300 m³ Oberboden abgetragen, welcher entweder landwirtschaftlich weiterverwendet werden kann oder, sofern eine landwirtschaftliche Verwertung nicht möglich ist, vor Ort durch Auffüllungen wiederverwendet wird. Die Fläche wird mit einer geeigneten Saatgutmischung wiederbegrünt. Durch die Uferabflachung wird der neue Grabenverlauf naturnah gestaltet und durch die Ermöglichung einer Eigenentwicklung die Vielfalt des Gewässers verbessert. Auch wird durch die Umgestaltung, soweit keine Auffüllung mit dem Oberbodenabtrag erfolgt, Retentionsraum geschaffen, welcher den Hochwasserrückhalt auf dieser Fläche vergrößert.

UVP-Kategorie

Wasserwirtschaftliche Vorhaben

Raumbezug

Adressen

Ansprechpartner

Landratsamt Donau-Ries

Pflegstr. 2
86609 Donauwörth
Deutschland

E-Mail: info@lra-donau-ries.de
Telefon: +49 906 74-0
Fax: +49 906 74-273
URL: http://www.donau-ries.de

Datum der Entscheidung

04.03.2021

Ergebnis der UVP-Vorprüfung

Bekanntmachung UVP Rinnergraben ( Bekanntmachung UVP Rinnergraben.pdf )