Allgemeine Vorhabenbeschreibung

Errichtung einer Vorfeldtankstelle am Verkehrsflughafen Bremen
Die Flughafen Bremen GmbH hat mit den Schreiben vom 27. Januar 2022 und vom 25. Mai 2022 gemäß § 41 LuftVZO mitgeteilt, dass sie beabsichtigt, im Bereich des Vorfelds 2 eine Vorfeldtankstelle zu errichten.
Geplant ist eine Tankanlage bestehend aus den folgenden vier Tankeinheiten:

• AVGAS 100 LL (15 m3)
• MOGAS (Superplusottokraftstoff, 2,9 m3)
• Dieselkraftstoff (20m3)
• Jet-A-1 (30m3).

Durch die neue Vorfeldtankstelle soll es Luftfahrern der allgemeinen Luftfahrt (General Aviation) ermöglicht werden, sich selbst mit Kraftstoff zu betanken (AVGAS, MOGAS und Jet-A-1). Zudem soll die Dieseltankstelle für auf dem Flughafengelände eingesetzte Dieselfahrzeuge in diesen Bereich verlagert werden. Der Baubeginn für die Vorfeldtankstelle ist im dritten Quartal 2022 geplant, die Fertigstellung soll im ersten Quartal 2023 erfolgen.
Nachfolgend finden Sie die Bekanntgabe nach § 5 UVPG über die negative Feststellung der UVP-Pflicht.

UVP-Kategorie

Verkehrsvorhaben

Raumbezug

Adressen

Ansprechpartner

Luftfahrtbehörde
Senatorin für Wissenschaft und Häfen
Streibel, Angela

Katharinenstraße 37
28195 Bremen
Deutschland

E-Mail: angela.streibel@swh.bremen.de
URL: https://www.wissenschaft-haefen.bremen.de

Datum der Entscheidung

05.08.2022

Ergebnis der UVP-Vorprüfung

Unterbleibensentscheidung Vorfeldtankstelle signed.pdf ( Unterbleibensentscheidung Vorfeldtankstelle signed.pdf )