Allgemeine Vorhabenbeschreibung

Die Energiequelle GmbH plant im Landkreis Meißen auf dem Gebiet der Gemeinde Käbschütztal und der Stadt Nossen die Errichtung und den Betrieb von zwei Windenergieanlagen (kurz: WEA) vom Typ GE 6.0-164 auf 167 m Nabenhöhe. Die geplanten Standorte befinden sich gemäß gültigem Regionalplan in einem für Windenergienutzung ausgewiesenem Vorrang- und Eignungsgebiet (kurz: VREG) mit der Bezeichnung VREG WIO3 Eulitz.

Nordwestlich der geplanten Anlagen befinden sich vier bestehende Windenergieanlagen des Typs Enercon E-58. Die vier Bestandsanlagen liegen außerhalb der Flächenabgrenzung des VREG WIO3 Eulitz. In diesem Verfahren werden die vier Bestandsanlagen als Windpark Raßlitz bezeichnet. Der Antrag läuft unter dem Titel Windpark Raßlitz II, Repowering. Die beiden neuen Standorte werden unter dem Begriff Raßlitz II zusammengefasst.

Für die Errichtung der beiden neuen Anlagen im VREG WIO3 Eulitz sollen bis zu zwei der Bestandsanlagenmit einer Gesamtnennleistung von 2,0 MW zurückgebaut und durch zwei leistungsstarke WEA mit einer Gesamtnennleistung von 12,0 MW ersetzt werden. Das Repowering-Vorhaben entspricht somit den regionalplanerischen Ausbauzielen für Erneuerbare Energien und dient der Erreichung klimapolitische Ziele des Freistaates Sachsen.

Das Genehmigungsverfahren wird auf Antrag als förmliches Verfahren mit Öffentlichkeitsbeteiligung i. V. m. einer Umweltverträglichkeitsprüfung durchgeführt.

UVP-Kategorie

Wärmeerzeugung, Bergbau und Energie

Raumbezug

Adressen

Ansprechpartner

Landratsamt Meißen

Meißen
Postfach 10 01 52
01651 Meißen
Deutschland

E-Mail: post@kreis-meissen.de
URL: http://kreis-meissen.org/

Verfahrensschritte

Entscheidung über die Zulassung

Datum der Entscheidung

10.11.2022

Öffentliche Auslegung

Zeitraum der Auslegung

17.05.2022 - 17.06.2022