Allgemeine Vorhabenbeschreibung

Durch das geplante Vorhaben „Errichtung und Betrieb eines elektrisch angetriebenen
Stickstoffverdichters“ der Firma Yara Brunsbüttel GmbH, Holstendamm 2, 25572 Büttel soll die bestehende Dampfturbine, welche den Verdichter bisher antrieb, durch einen Elektromotor ersetzt werden. Im Zuge dessen wird der bestehende Verdichter durch einen neuen mit integriertem Getriebe, einem neuen Kühlsystem und
Elektromotor getauscht. Der Verdichter verfügt über einen Enddruck von 51 bar, einen
Durchsatz von 84.500 Nm³/h, einen Kühlwasserbedarf von 1.000 m³/h, eine Motorleistung von etwa 13 MW, einen Schmierölinhalt von 7 m³ und einen jährlichen Verbrauch von 0,14 m³ Schmieröl. Notwendige Rohre und EMSR-Technik werden im Zuge des Projektes erneuert. Der neue Stickstoffverdichter soll im Maschinenhaus 1 auf dem Fundament eines nicht mehr benötigten Sauerstoffverdichters errichtet werden, dieser wird abgebaut. Der bestehende Sickstoffverdichter soll als Redundanz eingebunden bleiben.

UVP-Kategorie

Chemische Erzeugnisse, Arzneimittel, Mineralölraffination und Weiterverarbeitung

Raumbezug

Adressen

Ansprechpartner

Technischer Umweltschutz (LLUR 7)
Landesamt für Umwelt des Landes Schleswig-Holstein (LfU SH)
Ministerium für Energiewende, Klimaschutz, Umwelt und Natur des Landes Schleswig-Holstein (MEKUN – SH)
Regionaldezernat Südwest

Breitenburger Str. 25
25524 Itzehoe Itzehoe
Deutschland

E-Mail: itzehoe.poststelle@lfu.landsh.de
Telefon: 04821/ 66-0
Fax: 04821/ 66-2223
URL: http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/LLUR/llur_node.html

Datum der Entscheidung

21.12.2022

Ergebnis der UVP-Vorprüfung

2022-12-21_Sreening Bekanntmachung.pdf ( 2022-12-21_Sreening Bekanntmachung.pdf )