Allgemeine Vorhabenbeschreibung

Die Firma Hardkop-Heins GbR, Mannhagener Weg 2, 23881 Bälau hat mit Datum vom 30.Januar 2020, zuletzt geändert am 27. Mai 2021, beim Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume, Technischer Umweltschutz, Regionaldezernat Südost eine Genehmigung nach § 4 Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG) beantragt. Beabsichtigt ist die Erweiterung des Betriebes einer Anlage zum Halten und zur Zucht von Masthähnchen mit Erhöhung der Anzahl der vorhandenen 29.900 Tierplätze auf 79.800 Tierplätze durch Neubau eines Stallgebäudes mit Nebenanlagen sowie die Erhöhung des Tierbestandes im vorhandenen Stallgebäude.

Das Vorhaben soll auf folgendem Grundstück realisiert werden:
23896 Panten / OT Mannhagen, Bälauer Weg 901, Gemarkung Mannhagen, Flur 1, Flurstück 87.

Die Inbetriebnahme der Anlage ist schnellstmöglich geplant.

Für das Vorhaben wurde gemäß § 7 Abs. 3 UVPG die Durchführung einer nicht zwingend erforderlichen Umweltverträglichkeitsprüfung beantragt. Der Entfall der Vorprüfung wird von der Genehmigungsbehörde als zweckmäßig erachtet.

UVP-Kategorie

Nahrungs-, Genuss- und Futtermittel, landwirtschaftliche Erzeugnisse

Raumbezug

Adressen

Ansprechpartner

Technischer Umweltschutz (LLUR 7)
Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume (LLUR)
Ministerium für Energiewende, Klimaschutz, Umwelt und Natur des Landes Schleswig-Holstein (MEKUN – SH)
Regionaldezernat Südost

Meesenring 9
23566 Lübeck
Deutschland

E-Mail: luebeck.poststelle@llur.landsh.de
Telefon: 0451/885-0
Fax: 0451/885-270
URL: http://www.schleswig-holstein.de

Verfahrensschritte

Entscheidung über die Zulassung

Datum der Entscheidung

10.01.2022

Erörterungstermin

Zeitraum der Erörterung

08.11.2021 - 12.11.2021

Öffentliche Auslegung

Zeitraum der Auslegung

02.07.2021 - 02.08.2021