Allgemeine Vorhabenbeschreibung

Der Ortsteil Ludersheim der Stadt Altdorf b. Nürnberg liegt südlich und östlich des Lochgrabens. Das Einzugsgebiet des Lochgrabens mündet in den Röthenbach. Mit dem zur Umsetzung vorgesehenen Teilabschnitt des Hochwasserschutzkonzeptes sollen die tiefliegenden, am stärksten vom Hochwasserabfluss betroffenen Bereiche besser geschützt werden.
Die Maßnahme gliedert sich in folgende Teilabschnitte:
• Wiedererrichtung eines Grabens von der Verrohrung an der Werkstraße bis zum Lochgraben mit Errichtung eines Pflegeweges
• Ausbau der Gräben vom „Schleifweg“ bis zur Straße „In der Herrnau“
• Neubau von Oberflächenwasserkanälen und eines neuen Grabens an der „Äußeren Fischbacher Straße“ vom „Schleifweg“ bis zum Lochgraben
• Neubau eines Polders „An der Ziegelei“ südlich der Bahnlinie
Die zur Umsetzung des Gesamtvorhabens erforderlichen Grundstücksflächen waren nicht verfügbar. Die beantragten Maßnahmen wurden zur Umsetzung ausgewählt, da in diesen Bereichen eine Grundstücksverfügbarkeit gewährleistet ist. Ziel ist eine Verbesserung der Hochwassersicherheit für die tiefliegenden Bereiche. Es wird eine Hochwassersicherheit von größer HQ10 erreicht.

UVP-Kategorie

Leitungsanlagen und vergleichbare Anlagen

Raumbezug

Adressen

Ansprechpartner

Landratsamt Nürnberger Land

Waldluststr. 1
91207 Lauf an der Pegnitz
Deutschland

E-Mail: poststelle@nuernberger-land.de
Telefon: +49 9123 950-0
Fax: +49 9123 950-8009
URL: http://www.nuernberger-land.de

Datum der Entscheidung

13.06.2022

Ergebnis der UVP-Vorprüfung

2022-06-03 Bekanntgabe UVP-Vorprüfung ( 2022-06-03 Bekanntgabe UVP-Vorprüfung.pdf )
11.3 UVP-Vorprüfung 220304 ( 11.3 UVP-Vorprüfung 220304.pdf )
Ergänzung UVP-Daten ( Ergänzung UVP-Daten.pdf )