Allgemeine Vorhabenbeschreibung

Das Flurbereinigungsverfahren Kirrweiler VII ist der 6. Aufbauabschnitt im Stammverfahren Kirrweiler und hat eine Gesamtgröße von ca. 93ha. Das Flurbereinigungsgebiet umfasst zersplitterten ländlichen, überwiegend weinbaulich genutzten Grundbesitz. Die einzelnen Grundstücke sind im Verhältnis zur Größe der Besitzstände zu klein, haben unwirtschaftliche Formen und liegen in starker Gemengelage. Sie sind deshalb vielfach mit modernen Maschinen kaum zu bewirtschaften. Eine rationelle Bewirtschaftung nach neuzeitlichen betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten ist weitgehend nicht möglich. Des Weiteren ist die geregelte Zuwegung nicht bei allen Flurstücken vorhanden.

UVP-Kategorie

Flurbereinigung

Raumbezug

Adressen

Ansprechpartner

Wirtschaftsministerium (MWVLW)
ADD (Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion)

Deutschland

E-Mail: flurbereinigung@add.rlp.de

Datum der Entscheidung

23.06.2022

Ergebnis der UVP-Vorprüfung

Bekanntmachungstext_UVP-Verzicht_KirrweilerVII ( Bekanntmachungstext_UVP-Verzicht_KirrweilerVII.pdf )