Allgemeine Vorhabenbeschreibung

Die Wasserversorgung Riesa/Großenhain GmbH beabsichtigt die Erneuerung des Trinkwassernetzes zwischen den Ortslagen Folbern (Gemeinde Großenhain) und Quersa (Gemeinde Lampertswalde) auf einer Gesamtlänge von ca. 4.320 m. Aufgrund des Beitrittsersuchens der Gemeinde Lampertswalde mit den Ortsteilen Lampertswalde, Mühlbach und Schönborn zur Wasserversorgung Riesa/Großenhain GmbH sowie der angezeigten Bedarfssteigerung der Kronospan GmbH Lampertswalde bedarf es der Netzverstärkung zwischen der Ortslage Folbern sowie der Ortslage Quersa und einer neuen Verbindungsleitung zwischen der Kronospan GmbH Lampertswalde und dem Ortsnetz Lampertswalde. Die Riesa/Großenhain GmbH plant daher die Verlegung einer neuen Leitung d280 aus PE-HD auf insgesamt ca. 3.500 m Länge zur Netzverstärkung sowie eine Verbindungsleitung d180 aus PE-HD auf insgesamt ca. 820 m Länge.

UVP-Kategorie

Leitungsanlagen und vergleichbare Anlagen

Raumbezug

Adressen

Sachsen

Ansprechpartner

Abteilung 4 (Umweltschutz)
Dienststelle Leipzig
Landesdirektion Sachsen
Referat 41

09105 Chemnitz
Sachsen
Deutschland

E-Mail: post@lds.sachsen.de

Datum der Entscheidung

07.02.2024

Ergebnis der UVP-Vorprüfung

Bekanntmachung_41-8301-120 ( Bekanntmachung_41-8301-120.pdf )