Allgemeine Vorhabenbeschreibung

Die Stadt Halle hat östlich der A14 den Star-Park zur Gewerbeansiedlung erschlossen. Das Industriegebiet verfügt bereits über einen Gleisanschluss, der durch die Stadt Landsberg betrieben wird. Östlich der Wegastraße plant Smart Press Shop als Zulieferer der Fa. Porsche ein Presswerk, welches über einen Gleisanschluss verfügen soll. Die vorhandenen Gleisanlagen sind auf Grund der bereits in Planung befindlichen Flächenstruktur und Fabrikplanung dafür nicht nutzbar. Es soll daher ein neues Gleis errichtet werden, welches aus dem Gleisbogen ausbinden soll, der sich unmittelbar hinter der Flankenschutzweiche des Gleisanschlusses zur DB AG hin anschließt. Es sollen 5 Bahnübergänge errichtet werden. Sie werden als nicht technisch gesicherte Bahnübergänge mit Andreaskreuzen errichtet.

UVP-Kategorie

Verkehrsvorhaben

Raumbezug

Adressen

Ansprechpartner

Landesverwaltungsamt (LVwA) Sachsen-Anhalt
Referat 402 Immissionsschutz, Chemikaliensicherheit, Gentechnik, Umweltverträglichkeitsprüfungen

Ernst-Kamieth-Straße 2
06112 Halle (Saale)
Deutschland

E-Mail: poststelle@lvwa.sachsen-anhalt.de
Telefon: 0345 514-0
Fax: 0345 514-1444
URL: https://lvwa.sachsen-anhalt.de/

Datum der Entscheidung

18.10.2022

Ergebnis der UVP-Vorprüfung

VorP_Nacherschließung Gleis Star Park.pdf ( VorP_Nacherschließung Gleis Star Park.pdf )
Bekanntgabetext für UVP-Portal_Gleis Star Park.pdf ( Bekanntgabetext für UVP-Portal_Gleis Star Park.pdf )