Allgemeine Vorhabenbeschreibung

Die Envia Mitteldeutsche Energie AG hat mit Schreiben vom 6. November 2019 für das Vorhaben „Neubau 110-kV Freileitung Abzweig Berbersdorf“ einen Antrag auf standort-bezogene Vorprüfung nach § 7 Absatz 2 des Gesetzes über die Umweltverträglich-keitsprüfung gestellt. Dafür hat Sie eine entsprechende Unterlage vorgelegt.
Die beantragte Leitung bindet das „Industrie- und Gewerbegebiet Striegistal an der Bundesautobahn A4-Anschlussstelle Berbersdorf“ mit einer 110-KV Leitung an das Hochspannungsnetz an. Der Leitungsabschnitt beginnend am Mast 1035/14/F des be-stehenden 110-kV-Abzweiges Freiberg/Nord Bl. 1035 der enviaM und hat eine Länge von ca. 3,44 km.

UVP-Kategorie

Leitungsanlagen und vergleichbare Anlagen

Raumbezug

Adressen

Ansprechpartner

Landesdirektion Sachsen
Dienststelle Chemnitz
Abteilung 3 - Infrastruktur

Deutschland

E-Mail: post@lds.sachsen.de

Datum der Entscheidung

29.06.2020

Ergebnis der UVP-Vorprüfung

C32-0522-963-Neubau 110-kV Freileitung Abzweig Berbersdorf_UVP-Vorprüfung ( C32-0522-963-Neubau 110-kV Freileitung Abzweig Berbersdorf_UVP-Vorprüfung.docx )