Allgemeine Vorhabenbeschreibung

Für die zweckmäßige Neugestaltung des Flurneuordnungsgebietes ist eine einfache Änderung des Planes nach § 41 FlurbG erforderlich geworden.
Die Änderung Nr.6 umfasst im Wesentlichen die lagemäßige Verschiebung von einzelnen geplanten Wegen und landschaftspflegerischen Anlagen sowie Maßnahmen zur Bodenverbesserung.
Die Gesamtkonzeption des Planes wird hierdurch nicht verändert.

Die Feststellung der UVP-Pflicht (Vorprüfung) gemäß § 7 UVPG, die Artenschutz-Vorprüfung gemäß § 44 Abs. 1 BNatSchG sowie die Natura 2000-Vorprüfung lassen keine erheblichen Beeinträchtigungen erwarten.
Der Vorstand der Teilnehmergemeinschaft und soweit erforderlich die betroffenen Träger öffentlicher Belange, betroffene Rechtsinhaber und anerkannte Naturschutzvereine haben der Änderung zugestimmt.

UVP-Kategorie

Flurbereinigung

Raumbezug

Adressen

Ansprechpartner

Regierungspräsidium Stuttgart
LRA Schwäbisch Hall
Amt für Flurneuordnung und Vermessung

Münzstraße 1
74523 Schwäbisch Hall
Postbox 11 04 53,74507 Schwäbisch Hall
Deutschland

E-Mail: O.Weckesser@lrasha.de
Telefon: 07951/492-5425
Fax: 07951/492-5580
URL: https://www.lrasha.de

Datum der Entscheidung

29.10.2019

Ergebnis der UVP-Vorprüfung

FNO Cr-Jagsth Öffentliche Bekanntmachung über das Nichtbestehen der UVP-Pflicht gez ( FNO Cr-Jagsth Öffentliche Bekanntmachung über das Nichtbestehen der UVP-Pflicht gez.pdf )