Allgemeine Vorhabenbeschreibung

Die 110-kV-Leitungen Großräschen – Finsterwalde (Anlage Bl. 6824; im Bestand ca. 24 km) und Großräschen – Schwarzheide (Anlage Bl. 6828; im Bestand ca. 21 km) werden teilweise (Mastbereiche M 1 bis M 18) auf neuer und im weiteren Verlauf auf vorhandener Trasse neu gebaut. Die Maßnahme wird erforderlich, um entsprechend den Anforderungen des EEG die Einspeisungen verschiedener Windparks, Solarparks sowie des Kraftwerkes Sonne sicherzustellen. Des Weiteren wird durch den geplanten Umbau des Umspannwerkes (UW) Großräschen die Maßnahme unverzichtbar.

UVP-Kategorie

Leitungsanlagen und vergleichbare Anlagen

Raumbezug

Adressen

Ansprechpartner

Landesamt für Bergbau, Geologie und Rohstoffe

Inselstraße 26
03046 Cottbus
Deutschland

E-Mail: lbgr@lbgr.brandenburg.de
Telefon: +49 355 48640 0
Fax: +49 355 48640 510
URL: www.lbgr.brandenburg.de

Verfahrensschritte

Entscheidung über die Zulassung

Datum der Entscheidung

02.11.2018

Auslegungsinformationen

Internetseite LBGR ( 886595 )

Entscheidung

Internetseite LBGR ( 27.2-1-101_Beschluss_final.pdf )