Allgemeine Vorhabenbeschreibung

Die Firma Shell Deutschland Oil GmbH, Rheinland Raffinerie, Werk Godorf, hat bei der Bezirksregierung Köln gemäß § 16 BImSchG den Antrag auf Erteilung einer Genehmigung zur wesentlichen Änderung der Anlage Tankfeld, Hafen, Terminal, Hot-Oil (Anlage Nr. 0011) auf dem Betriebsgelände in 50997 Köln, Godorfer Hauptstraße 150; Gemarkung Rondorf-Land, Flur 34 Flurstücke 317 gestellt.

Folgende Maßnahmen und Betriebsweisen werden beantragt:


Errichtung und Betrieb eines Bitumendämpfe-Speichers mit einem Volumen von ca. 3.500 m³ und einem angeschlossenen Gasfilter, einem redundante Gasgebläse und den erforderlichen Rohrleitungsverbindungen

Festsetzung des SOX-Emissionswertes auf 2,0 kg/h im Monatsmittel und 4,0 kg/h als kurzzeitiger maximaler Stundenwert an der TNV-Anlage

Installation einer kontinuierlichen SOX-Emissionsmessung mit Fernübertragung an die zuständige Behörde
Gemäß § 5 Abs.1 des UVPG wurde festgestellt, dass für das Vorhaben eine Umwelt-verträglichkeitsprüfung erforderlich ist. Den Antragsunterlagen wurde seitens der Antragstellerin ein UVP-Bericht beigefügt.
Die Antragstellerin hat in dem den Antragsunterlagen beigefügten UVP-Bericht die voraussichtlichen Umweltauswirkungen des Vorhabens auf die Schutzgüter Mensch einschließlich der menschlichen Gesundheit, Tiere, Pflanzen und die biologische Vielfalt, Boden, Wasser, Luft, Klima und Landschaft sowie Kultur- und sonstige Sachgüter sowie die Wechselwirkungen zwischen den vorgenannten Schutzgütern untersucht. Ferner liegen die im Folgenden aufgezählten entscheidungserheblichen Berichte und Empfehlungen vor:

- Kurzbeschreibung des Vorhabens
- UVP-Bericht für die geplanten Änderungsmaßnahmen an der Anlage Tankfeld, Hafen, Terminal, Hot-Oil (Anlage Nr. 0011) der Shell am Standort Köln-Godorf (Projektnummer: PR 19 1035) vom 22.11.2019
- Immissionsprognose TA-Luft für den geplanten Betrieb der TNV-Anlage (Projektnummer: 19-04-09-S Rev01) vom 14.11.2019
- Detaillierte Geräuschimmissionsprognose nach der TA-Lärm (Berichtnummer M150292/01; Version 3D) vom 19.11.2019
- Untersuchung zur FFH-Verträglichkeit für die geplanten Änderungsmaßnahmen (Projektnummer PR 19 1035) vom 22.11.2019

UVP-Kategorie

Lagerung von Stoffen und Gemischen

Raumbezug

Adressen

Ansprechpartner

Bezirksregierung Köln
Dezernat 53 - Immissionsschutz - einschl. anlagenbezogener Umweltschutz -
Herr Stefan Rygol

Zeughausstrasse 2-10
50667 Köln
Deutschland

E-Mail: stefan.rygol@brk.nrw.de
Telefon: +49(0)221-147-3494
Fax: +49(0)221-147-2898
URL: https://www.bezreg-koeln.nrw.de

Verfahrensschritte

Erörterungstermin

Zeitraum der Erörterung

22.06.2020 - 22.06.2020

Informationen zum Erörterungstermin

2020-06-22 Erörterungstermin ( 2020-06-22 Erörterungstermin.docx )

Öffentliche Auslegung

Zeitraum der Auslegung

16.03.2020 - 16.04.2020

Auslegungsinformationen

2020-02-26 Bekanntmachungstext 68-19 ( 2020-02-26 Bekanntmachungstext 68-19.docx )

UVP-Bericht, ggf. Antragsunterlagen

16-1_UVP-Bericht_191122_small ( 16-1_UVP-Bericht_191122_small.pdf )

Berichte und Empfehlungen

10-1_Luftimmissionsprognose_small ( 10-1_Luftimmissionsprognose_small.pdf )
10-2_Lärmimmissionsprogn ( 10-2_Lärmimmissionsprogn.pdf )
17-1_FFH-VP_191122 ( 17-1_FFH-VP_191122.pdf )

Weitere Unterlagen

20200124_Kapitel 3 Kurzbeschreibung ( 20200124_Kapitel 3 Kurzbeschreibung.pdf )