Allgemeine Vorhabenbeschreibung

Gemäß § 21a der Verordnung über das Genehmigungsverfahren (9. BImSchV) in Verbindung mit § 10 Abs. 8 des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (BImSchG) wird hiermit bekanntgegeben, dass dem Antragsteller, GLS Energie AG, Christstraße 9, 44789 Bochum
mit Bescheid vom 04.09.2020 die Genehmigung gemäß § 4 BImSchG erteilt wurde. Antragsgegenstand war die Errichtung und der Betrieb von drei Windenergieanlagen des Typs Nordex N-131 an den Standorten Gemarkung Willebadessen, Flur 16, Flurstück 3; Flur 16, Flurstück 20; Flur 17, Flurstück 31.

Die v.g. Anlage ist im Anhang zu § 1 der Vierten Verordnung über genehmigungsbedürftige Anlagen (4.BImSchV) unter der Nr. 1.6.2 V genannt.
Für das Vorhaben wurde aufgrund der Regelungen des UVPG und der behördlichen Entscheidung vom 24.11.2016 eine Umweltverträglichkeitsprüfung durchgeführt.
Das Verfahren wird auf Grund dieser Entscheidung im öffentlichen Genehmigungsverfahren durchgeführt.

UVP-Kategorie

Wärmeerzeugung, Bergbau und Energie

Raumbezug

Adressen

Ansprechpartner

Kreis Höxter
untere Immissionsschutzbehörde
Herr Eugen Peine

Deutschland

E-Mail: info@kreis-hoexter.de
Telefon: 05271-965-0
Fax: 05271-37926
URL: https://www.kreis-hoexter.de

Verfahrensschritte

Entscheidung über die Zulassung

Datum der Entscheidung

04.09.2020

Auslegungsinformationen

4936.Drei-Windenergieanlagen-der-GLS-Energie-AG-genehmigt ( 4936.Drei-Windenergieanlagen-der-GLS-Energie-AG-genehmigt.html )

Entscheidung

4936.Drei-Windenergieanlagen-der-GLS-Energie-AG-genehmigt ( 4936.Drei-Windenergieanlagen-der-GLS-Energie-AG-genehmigt.html )