Allgemeine Vorhabenbeschreibung

Die FEFA Projekt GmbH, Südwall 3, 39576 Hansestadt Stendal beantragte beim Landkreis Stendal gemäß § 4 Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG) die Erteilung einer Genehmigung zur Errichtung und zum Betrieb von 5 Windkraftanlagen (WKA) vom Typ Enercon E-141 (jeweils Gesamthöhe 229,5 m; Nabenhöhe 159 m; Rotordurchmesser 141 m; Nennleistung 4,2 MW) auf den Grundstücken in der Gemarkung Bertkow, Flur 2, Flurst. 50/12 und 50/13, Flur 3, Flurst. 3/4 und 3/27 sowie der Gemarkung Hohenberg-Krusemark, Flur 5, Flurst. 35/1 und 39/1.
Mit Errichtung der fünf Neuanlagen ist parallel der Rückbau von vier Bestandsanlagen in den Gemarkungen Bertkow und Klein Schwechten geplant (Repowering).
Gleichzeitig wurde gemäß § 80 Abs. 2 Nr. 4 Verwaltungsgerichtsordnung (VwGO) der sofortige Vollzug der Genehmigung sowie gemäß § 7 Abs. 3 des Gesetzes über die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVPG) die Durchführung einer Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) beantragt. Gemäß § 5 Abs. 1 UVPG erfolgte die Feststellung der UVP-Pflicht durch die Behörde. Die UVP ist unselbständiger Bestandteil des immissionsschutzrechtlichen Genehmigungsverfahrens.
Die geplante Inbetriebnahme der WKA ist im Juli 2019 vorgesehen.

UVP-Kategorie

Wärmeerzeugung, Bergbau und Energie

Raumbezug

Adressen

Ansprechpartner

Landkreis Stendal
Umweltamt, SG Immissionsschutz

Hospitalstraße 1-2
39576 Hansestadt Stendal
Deutschland

E-Mail: umweltamt@landkreis-stendal.de
Telefon: 03931 60-6
Fax: 03931 213060
URL: http://www.landkreis-stendal.de/

Verfahrensschritte

Erörterungstermin

Zeitraum der Erörterung

06.06.2019 - 06.06.2018

Informationen zum Erörterungstermin

Bekanntmachung des Vorhabens ( Bekanntmachung_Vorhaben_WP_Altenau.pdf )

Öffentliche Auslegung

Zeitraum der Auslegung

22.02.2018 - 21.03.2018

Auslegungsinformationen

Bekanntmachung des Vorhabens ( Bekanntmachung_Vorhaben_WP_Altenau.pdf )

UVP-Bericht, ggf. Antragsunterlagen

Berichte und Empfehlungen