Allgemeine Vorhabenbeschreibung

Im Ortskern von Glesien verläuft der Strengbach auf einer Länge von 375 m vollständig verrohrt. Die Stadt Schkeuditz plant die Offenlegung der Verrohrung auf einer Länge von ca. 230 m und die Gestaltung eines naturnahen Gewässerverlaufes. Die Offenlegung der Verrohrung ab dem Straßendurchlass der Karl-Liebknecht-Straße ist eine von mehreren Maßnahmen, welche im HWSK benannt werden. In der Vergangenheit ereigneten sich im Abflussgebiet des Strengbaches bei entsprechenden Wetterlagen Hochwasserereignisse mit hohem Schadpotential. Im Zuge des Flughafenausbaus wurden südlich von Glesien und im Flughafengelände mehrere Regenrückhalteanlagen und Geländespeicher errichtet.

UVP-Kategorie

Wasserwirtschaftliche Vorhaben

Raumbezug

Adressen

Ansprechpartner

Landesdirektion Sachsen
Dienststelle Leipzig
Abteilung 4 (Umweltschutz)
Referat 42L

09105 Chemnitz
Deutschland

E-Mail: post@lds.sachsen.de

Datum der Entscheidung

02.06.2020

Ergebnis der UVP-Vorprüfung

Bekanntmachung Verrohrung Glesien ( Bekanntmachung Verrohrung Glesien.docx )