Allgemeine Vorhabenbeschreibung

Die Firma Licharz Polyamid Guss GmbH, Industriepark Nord 13 in 53567 Buchholz hat mit Schreiben vom 16.12.2020
einen Antrag auf Änderungsgenehmigung gem. § 16 BImschG zur Erhöhung der Produktionskapazität von 6.000t/a auf 8.000t/a Polyamid-Gussteile und Änderung der Abluftreinigung durch Stillegung des Elektrofilters und Errichtung eines zentralen Abgaswäschers gestellt.
Im Rahmen des hierfür unter dem Aktenzeichen 6/10-62-UWB-693/20 geführten Genehmigungsverfahrens wird keine Umweltverträglichkeitsprüfung durchgeführt.
Die im Rahmen des Genehmigungsverfahrens erfolgte standortbezogene Vorprüfung des Einzelfalls gemäß § 9 IV i. V. m. § 7 II UVPG i.V.m.Ziffer 4.2 der Anlage 1 des Geseztes zum UVPG hat ergeben, dass das Vorhaben keine erheblichen nachteiligen Umweltauswirkungen haben kann.

UVP-Kategorie

Chemische Erzeugnisse, Arzneimittel, Mineralölraffination und Weiterverarbeitung

Raumbezug

Adressen

Ansprechpartner

KV Neuwied (Bau)
SGD-Nord / Bau (Struktur- u. Genehmigungsdirektion Nord)
Bauministerium (FM)
KV Neuwied Abteilung 6/10 Bauen und Umwelt

Deutschland

E-Mail: poststelle@kreis-neuwied.de

Datum der Entscheidung

15.03.2021

Ergebnis der UVP-Vorprüfung

Bekanntgabe § 5 UVPG ( Bekanntgabe § 5 UVPG.docx )
UVP Prüfung im Enzelfall 693-20-Fa. Licharz ( UVP Prüfung im Enzelfall 693-20-Fa. Licharz.doc )