Vorhaben im Überblick

Zulassungsverfahren

Errichtung und Betrieb von drei Windenergieanlagen eno160-6.0MW im Windpark Franzburg

17.05.2022

Beim Staatlichen Amt für Landwirtschaft und Umwelt Vorpommern, als der zuständigen Genehmigungsbehörde, stellte mit Eingang vom 31.08.2021, die eno energy GmbH, Straße am Zeltplatz 7, 18230 Ostseebad Rerik, einen Antrag auf Erteilung einer immissionsschutzrechtlichen Genehmigung für die Errichtung und den Betrieb von 3 Windenergieanlagen des Typs eno 160 mit je 6,0 MW und mit jeweils einer Gesamtbauhöhe von 245 m gemäß § 4 Bundes-Immissionsschutzgesetz – BImSchG, neugefasst durch Bekanntmachung vom 17.05.2013 (BGBl. I S. 1274), in der zurzeit gültigen Fassung. Die Standorte der beantragten Anlagen befinden sich im Windeignungsgebiet N3/2015 gemäß dem Entwurf 2020 der zweiten Änderung des Regionalen Raumentwicklungsprogramms Vorpommern (RREP VP) zwischen den Ortschaften Millienhagen und Franzburg, in der Gemeinde Franzburg, Gemarkung Müggenhall, Flur 1, Flurstücke 151/4, 159 und 282 (Bau) sowie 152 und 160 (Rotorüberflug).

Wärmeerzeugung, Bergbau und Energie
Zulassungsverfahren

Antrag der Firma juwi AG, zur Errichtung und Betrieb von zwei WEA des Anlagentyps Vestas V162 in 76872 Minfeld, Flurstück 1461, 1468/1

17.05.2022

Die Firma juwi AG, Energie Alle 1, 55286 Wörrstadt hat mit Datum vom 08.11.2021, eingegangen am 03.02.2022 eine Antrag auf Errichtung und Betrieb von zwei Windkraftanlagen auf dem Grundstück in 76872 Minfeld, Gemarkung Minfeld, Flurstück 1461, 1468/1 beantragt. Gegenstand des Antrages ist die Errichtung und der Betrieb von zwei Windkraftanalgen des Anlagentyps Vestas V162 mit einer Nennleistung von 6,0MW, einer Nabenhöhe von 169m, einem Rotordurchmesser von 162m und einer Gesamthöhe von 250m auf dem Grundstück in 76872 Minfeld, Gemarkung Minfeld, Flurstück 1461, 1468/1.

Wärmeerzeugung, Bergbau und Energie

Informationen

Informationen

Zweck der Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) ist es, die Auswirkungen von Vorhaben auf die Umwelt frühzeitig zu erkennen und ihre Ergebnisse bei der Entscheidung über die Zulassung eines Vorhabens zu berücksichtigen. Sie dient einer wirksamen Umweltvorsorge.

Die UVP wird in dem Verfahren durchgeführt, das die abschließende Entscheidung über die Zulassung des jeweiligen Vorhabens zum Ziel hat. Die Öffentlichkeit wird bei der Durchführung der UVP beteiligt.

Im UVP-Portal dieser Internetseite können Sie sich über UVP-pflichtige Vorhaben, deren Verfahrensstand, Auslegungs- und Erörterungstermine, eingestellte Unterlagen, Berichte und Empfehlungen sowie die anschließende Entscheidung informieren. Sie können ein Vorhaben entweder auf der Startseite über die Suchfunktion bzw. durch die Auswahl einer Kategorie finden, oder über die Auswahl eines Vorhabens auf der Karte, auf der die Vorhaben mit ihrem (zukünftigen) Standort hinterlegt sind.



illu-map-boxes.svg