Vorhaben im Überblick

Zulassungsverfahren

Windpark Bergheim-Repowering

14.06.2021

Die Energiekontor AG, Mary-Somerville-Straße 5, 28359 Bremen, hat beim Landrat des Rhein-Erft-Kreises gemäß § 4 BImSchG den Repowering-Antrag zur Errichtung und Betrieb von 1 Windenergieanlage in einer Konzentrationszone der Stadt Bergheim, Gemarkung Hüchelhoven, Flur 5, Flurstücke 17 und 34/16 gestellt.

Wärmeerzeugung, Bergbau und Energie
Negative Vorprüfungen

Erweiterung Biomasseheizkraftwerk der Fa. Holz Resch e.K., Schachtlau 13, 94089 Neureichenau

14.06.2021

Antrag der Firma Holz Resch e.K., Schachtlau 13, 94089 Neureichenau, gemäß § 16 BImSchG auf Errichtung und Betrieb eines 2. Biomasseheizkessels mit 850 kW Wärmenennleistung als Erweiterung der bestehenden Biomasseheizanlage von 2.000 kW am Standort Holz Resch e.K., Schachtlau 13, 94089 Neureichenau (FlNr. 151, Gemarkung Neureichenau). Die Firma Holz Resch e.K., Schachtlau 13, 94089 Neureichenau, möchte auf ihrem Grundstück Flnr. 151 der Gemarkung Neureichenau zur bestehenden Biomasseheizanlage mit einer Wärmenennleistung von 2.000 kW einen zweiten Biomasseheizkessel mit 850 kw Wärmenennleistung errichten und betreiben. Die neue Biomasseheizanlage in Containerbauweise mit Technikraum und Hackgutlager im Bereich der bestehenden Anlage wird Wärmeenergie (sog. Prozesswärme) zur Beheizung von Trockenkammern bereitstellen und damit die Wärmeversorgung der umliegenden Gebäude unterstützen.

Wärmeerzeugung, Bergbau und Energie

Informationen

Informationen

Zweck der Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) ist es, die Auswirkungen von Vorhaben auf die Umwelt frühzeitig zu erkennen und ihre Ergebnisse bei der Entscheidung über die Zulassung eines Vorhabens zu berücksichtigen. Sie dient einer wirksamen Umweltvorsorge.

Die UVP wird in dem Verfahren durchgeführt, das die abschließende Entscheidung über die Zulassung des jeweiligen Vorhabens zum Ziel hat. Die Öffentlichkeit wird bei der Durchführung der UVP beteiligt.

Im UVP-Portal dieser Internetseite können Sie sich über UVP-pflichtige Vorhaben, deren Verfahrensstand, Auslegungs- und Erörterungstermine, eingestellte Unterlagen, Berichte und Empfehlungen sowie die anschließende Entscheidung informieren. Sie können ein Vorhaben entweder auf der Startseite über die Suchfunktion bzw. durch die Auswahl einer Kategorie finden, oder über die Auswahl eines Vorhabens auf der Karte, auf der die Vorhaben mit ihrem (zukünftigen) Standort hinterlegt sind.