2167 Ergebnisse


Errichtung und Betrieb eines Kalksteinbruchs mit einer Abbaufläche von ca. 32 ha

Die Helmut Beisheim GmbH & Co. KG hat einen Antrag gestellt auf Erteilung einer immissionsschutzrechtlichen Genehmigung zur Errichtung und zum Betrieb eines Kalksteinbruchs mit einer Gesamtfläche von ca. 32 ha in 37293 Herleshausen Gemarkung Flur Flurstück Wommen 2 45/1, 46, Teil aus 74/7 6 2, 3, Teil aus 35 und 41/1 Breizbach 7 15, 16/1, 17, Teil...

  • Zulassungsverfahren
  • Steine und Erden, Glas, Keramik, Baustoffe
Verfahrensführende Stelle:
Regierungspräsidium Kassel
Dezernat 33.2 - Immissionsschutz und Energiewirtschaft


Ergebnis der Vorprüfung nach § 5 Abs. 2 UVPG, Neubau der A 44 (Kassel-Herleshausen),...

Neubau der Bundesautobahn A 44 (Kassel-Herleshausen), Teilabschnitt zwischen Anschlussstelle Sontra Nord und dem Tunnel Alberberg (VKE 50) von Bau-km: 50+000,000 bis Bau-km: 60+760,000 – 2. Planänderung, Entwurfsfortschreibung Bau-km 53+660 bis Bau-km 60+760) hier: Öffentliche Bekanntmachung nach § 5 Abs. 2 des Gesetzes über die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVPG) Der...

  • Zulassungsverfahren
  • Verkehrsvorhaben
Verfahrensführende Stelle:
Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung


Ergebnis der Vorprüfung nach § 5 Abs. 2 UVPG, Neubau der Bundesstraßen B 252 / B 62 -...

Neubau der Bundesstraßen B 252 / B 62 – Ortsumfahrung der Ortsteile Münchhausen, Wetter, Lahntal von Bau-km 0+0145,50 bis Bau-km 17+559,37 Antrag auf Zulassung der 3. Planänderung hier: Öffentliche Bekanntmachung nach § 5 Abs. 2 des Gesetzes über die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVPG) Der Planfeststellungsbeschluss für den Neubau der Bundesstraßen B 252 / B 62 – Ortsumfahrung der Ortsteile...

  • Zulassungsverfahren
  • Verkehrsvorhaben
Verfahrensführende Stelle:
Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung


Ergebnis der Vorprüfung nach § 3a UVPG a.F., Ausbau der Landesstraße L 3052 zwischen...

Ausbau der Landesstraße L 3052 zwischen Ehringshausen / Kölschhausen und Ehringshausen / Niederlemp sowie der Umbau des Knotenpunktes der L 3052 / K 389 von Bau-km 0+000 bis Bau-km 2+149,377 in den Gemarkungen Kölschhausen, Dreisbach und Niederlemp der Gemeinde Ehringshausen hier: Öffentliche Bekanntmachung nach § 3a des Gesetzes über die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVPG) Das Land Hessen,...

  • Zulassungsverfahren
  • Verkehrsvorhaben
Verfahrensführende Stelle:
Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung


Auslegung 1. Planänderung: Sechssteifiger Ausbau des Streckenabschnittes zwischen den...

1. Planänderung: Sechssteifiger Ausbau des Streckenabschnittes zwischen den Talbrücken Marbach und Lützelbach, A 45 Hessen Mobil – Straßen- und Verkehrsmanagement, Außenstelle Dillenburg hat mit Schreiben vom 15.06.2018 beim Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung als Planfeststellungsbehörde die Durchführung des Anhörungsverfahrens nach § 17a FStrG in...

  • Zulassungsverfahren
  • Verkehrsvorhaben
Verfahrensführende Stelle:
Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung


B 44 Planänderung OU Groß-Gerau Dornheim

Planfeststellung gemäß §§ 17 ff. Bundesfernstraßengesetz (FStrG) i. V. m. §§ 72 ff. Hessisches Verwaltungsverfahrensgesetz (HVwVfG); Bau der Westumgehung Dornheim im Zuge der B 44 von Bau-km 0+000 (entspricht von Netzknoten 6116 018 nach Netzknoten 6016 078, Str.-km 1+354) bis Bau-km 5+080 (entspricht von Netzknoten 6116 028 nach Netzknoten 6116 029, Str.-km 1+517) einschließlich Rückbau der nicht...

  • Zulassungsverfahren
  • Verkehrsvorhaben
Verfahrensführende Stelle:
Regierungspräsidium Darmstadt
Dezernat III 33.1 (Verkehrsinfrastruktur Straße und Schiene)
Herr Manfred Pühler


ABO Wind AG - Errichtung und Betrieb von 6 Windkraftanlagen (Windpark Nentershausen)

Die ABO Wind AG hat einen Antrag gestellt auf Erteilung einer immissionsschutzrechtlichen Genehmigung zur Errichtung und zum Betrieb einer Anlage zur Nutzung von Windenergie mit 6 Windkraftanlagen (Windpark Nentershausen) in 36124 Nentershausen und 36208 Wildeck WEA 1-5: Gemeinde Nentershausen, Gemarkung Bauhaus, Flur 13, Flurstück 4 WEA 6: Gemeinde Wildeck, Gemarkung Obersuhl, Flur 22,...

  • Zulassungsverfahren
  • Wärmeerzeugung, Bergbau und Energie
Verfahrensführende Stelle:
Regierungspräsidium Kassel
Dezernat 33.2 - Immissionsschutz und Energiewirtschaft


juwi AG - Errichtung und Betrieb von 4 Windkraftanlagen (Windpark Haunetal)

Die juwi AG hat einen Antrag gestellt auf Erteilung einer immissionsschutzrechtlichen Genehmigung zur Errichtung und zum Betrieb eines Windparks mit vier Windenergieanlagen in 36166 Haunetal Gemarkung Flur Flurstück Wehrda 15 11/10 (WEA 1 und 2), 5 (WEA 4) und 3/2 (WEA 5) Ergänzend hat sie die Durchführung einer Umweltverträglichkeitsprüfung gemäß § 7 UVPG beantragt.

  • Zulassungsverfahren
  • Wärmeerzeugung, Bergbau und Energie
Verfahrensführende Stelle:
Regierungspräsidium Kassel
Dezernat 33.2 - Immissionsschutz und Energiewirtschaft


ENTEGA Regenerativ GmbH - Errichtung und Betrieb von 5 Windkraftanlagen (Windpark...

Die ENTEGA Regenerativ GmbH, Frankfurter Str. 110, 64293 Darmstadt hat einen Antrag gestellt auf Erteilung einer immissionsschutzrechtlichen Genehmigung zur Errichtung und zum Betrieb einer Anlage zur Nutzung von Windenergie mit fünf Windkraftanlagen im gemeindefreien Gutsbezirk Kaufunger Wald auf folgenden Grundstücken: WEA 1: Gemeindefreier Gutsbezirk Kaufunger Wald; Gemarkung Großalmerode;...

  • Zulassungsverfahren
  • Wärmeerzeugung, Bergbau und Energie
Verfahrensführende Stelle:
Regierungspräsidium Kassel
Dezernat 33.2 - Immissionsschutz und Energiewirtschaft


Heizkraftwerk Industriepark Kalle Albert der InfraServ GmbH & Co. Wiesbaden KG,...

Die Firma Infraserv GmbH & Co. Wiesbaden KG in 65203 Wiesbaden beantragt die Änderungsgenehmigung nach § 16 des Bundes-Immissionsschutzgesetztes (BImSchG), auf dem Grundstück in 65203 Wiesbaden in der Gemarkung Wiesbaden-Biebrich, Flur 34, Flurstück 770/2, zur Änderung und zum Betrieb des bestehenden Kraftwerkes mit einer Feuerungswärmeleistung von 270 MW. Die Änderung umfasst die Errichtung und...

  • Zulassungsverfahren
  • Wärmeerzeugung, Bergbau und Energie
Verfahrensführende Stelle:
Regierungspräsidium Darmstadt
Abteilung IV/Wiesbaden
IV/Wi 43.2 Immissionsschutz - Energie, Chemie, Abfall