57 Ergebnisse


Hochwasserschutz Wittenberge, Umgestaltung Elbstraße (Deich-km 16,87 - 17,38)

Das Landesamt für Umwelt, Referat W21 „Hochwasserschutz, Investiver Wasserbau“ hat beim Landesamt für Umwelt, Referat W11 „Obere Wasserbehörde“ (Anhörungs- und Planfeststellungsbehörde) für das Vorhaben „Hochwasserschutz Wittenberge, Umgestaltung Elbstraße (Deich-km 16,87 - 17,38)“ gemäß § 68 Abs. 1 WHG einen Antrag auf Planfeststellung gestellt. Das Vorhaben sieht vor, den Hochwasserschutz von...

  • Zulassungsverfahren
  • Wasserwirtschaftliche Vorhaben
Verfahrensführende Stelle:
Landesamt für Umwelt
W 11 Obere Wasserbehörde


Planfeststellungsverfahren zum Vorhaben „Wiederherstellung der Schleuse Friedenthal...

Die Stadt Oranienburg hat beim Landesamt für Umwelt, Referat W11/ Obere Wasserbehörde (Anhörungs- und Planfeststellungsbehörde) für das Vorhaben „Wiederherstellung der Schleuse Friedenthal.“ gemäß § 68 Abs. 1 WHG einen Antrag auf Planfeststellung gestellt. Das Vorhaben sieht den Neubau der Schleuse Friedenthal und die Herstellung der Schiffbarkeit der Oranienburger Havel zwischen km 2,57 und km...

  • Zulassungsverfahren
  • Wasserwirtschaftliche Vorhaben
Verfahrensführende Stelle:
Landesamt für Umwelt
W 11 Obere Wasserbehörde


Hochwasserschutzkonzept Steinbach – Gewässerausbau Abschnitt 1 im Bereich zwischen...

Gegenstand des wasserrechtlichen Planfeststellungsbeschlusses ist der Ausbau des Steinbachs im Abschnitt 1 zwischen den Stadtteilen Steinbach und Neuweier der Stadt Baden-Baden (Gewässer-km 3+815,30 und Gewässer-km 3+405,82) aus Gründen des Hochwasserschutzes und der Sicherung der südlichen und nördlichen Böschungsbereiche. Im Rahmen der Voruntersuchungen wurden verschiedene Defizite und Schäden...

  • Zulassungsverfahren
  • Wasserwirtschaftliche Vorhaben
Verfahrensführende Stelle:
Regierungspräsidium Karlsruhe
Stadt Baden-Baden


Ergebnis der Vorprüfung nach § 5 UVPG, Teilfreilegung des Aischbaches in Herrenberg

Teilfreilegung und Umlegung des Aischbaches zwischen Benzstraße und Seeländerplatz in Herrenberg Antrag der Stadt Herrenberg; Wasserrechtliches Plangenehmigungsverfahren

  • Negative Vorprüfungen
  • Wasserwirtschaftliche Vorhaben
Verfahrensführende Stelle:
Regierungspräsidium Stuttgart
Landratsamt Böblingen


Reichenbach an der Fils - Hochwasserschutzmaßnahmen am Probstbach

Ergebnis der Vorprüfung nach § 5 Abs. 2 Gesetz über die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVPG) beim Vorhaben: Hochwasserschutzmaßnahmen am Probstbach in 73262 Reichenbach an der Fils Die Gemeinde Reichenbach an der Fils plant die Umgestaltung und Verlegung des vorhandenen Doleneinlaufs mit Verlegung des Gewässerbettes und Verwallung des linken Ufers des Probstbaches. Die Maßnahme soll der...

  • Negative Vorprüfungen
  • Wasserwirtschaftliche Vorhaben
Verfahrensführende Stelle:
Regierungspräsidium Stuttgart
LRA Esslingen
Untere Wasserbehörde


Kirchheim unter Teck - Lauterterrassen Naturnahe Umgestaltung der Lauter im Zuge...

Ergebnis der Vorprüfung nach § 5 Abs. 2 Gesetz über die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVPG) beim Vorhaben: Lauterterrassen Naturnahe Umgestaltung der Lauter im Zuge einer Wohnbebauung, 73230 Kirchheim unter Teck Die Stadtverwaltung Kirchheim unter Teck plant die Wohnbebauung „Lauterterrassen“ im Bereich zwischen Jahnstraße, Alleenstraße und der Fußgängerbrücke zu den Herrschaftsgärten. Die...

  • Negative Vorprüfungen
  • Wasserwirtschaftliche Vorhaben
Verfahrensführende Stelle:
Regierungspräsidium Stuttgart
LRA Esslingen
Untere Wasserbehörde


Filderstadt-Bernhausen - Renaturierung Fleinsbach

Ergebnis der Vorprüfung nach § 5 Abs. 2 Gesetz über die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVPG) beim Vorhaben: Renaturierung Fleinsbach in 70794 Filderstadt-Bernhausen Die Stadt Filderstadt plant im Bereich der Felix-Wankel-Straße, zwei Abschnitte ab der Gottlieb-Daimler-Straße und ab der Dieselstraße in Filderstadt Bernhausen auf einer Gesamtlänge von etwa 250 Metern naturnaher und für die...

  • Negative Vorprüfungen
  • Wasserwirtschaftliche Vorhaben
Verfahrensführende Stelle:
Regierungspräsidium Stuttgart
LRA Esslingen
Untere Wasserbehörde


Kirchheim unter Teck - Naturnahe Umgestaltung des Kegelesbachs im Zuge der...

Ergebnis der Vorprüfung nach § 5 Abs. 2 Gesetz über die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVPG) beim Vorhaben: Kegelesbach, naturnahe Umgestaltung im Zuge der Neubebauung Wohnanlage "Badwiesen", 73230 Kirchheim unter Teck Die Stadtverwaltung Kirchheim unter Teck plant im Zuge der Neubebauung der Wohnanlage „Badwiesen“ im Bereich der Schöllkopfstraße/ Badwiesenstraße den dort teilweise verrohrten...

  • Negative Vorprüfungen
  • Wasserwirtschaftliche Vorhaben
Verfahrensführende Stelle:
Regierungspräsidium Stuttgart
LRA Esslingen
Untere Wasserbehörde


Ergebnis der Vorprüfung nach § 5 Abs. 2 UVPG und § 21 UVwG, Verlegung...

Der Zweckverband Wasserversorgung Hohenberggruppe, Hauptstraße 9, 72469 Meßstetten beantragt die wasserrechtliche Entscheidung zur Verlegung des „Schmidtenbrunnenbach“ für die Errichtung eines Weges vom Talhof zum geplanten Wasserwerk auf den Grundstücken Flst. Nrn. 786/1, 879, 809, Gemarkung Hausen im Tal, Gemeinde Beuron im Landkreis Sigmaringen. Für dieses Vorhaben war eine allgemeine...

  • Negative Vorprüfungen
  • Verkehrsvorhaben
  • Wasserwirtschaftliche Vorhaben
Verfahrensführende Stelle:
Regierungspräsidium Tübingen
LRA Sigmaringen


Leinfelden-Echterdingen - Umgestaltung des Erlenbrunnengrabens „Erlenbrunnen II“

Ergebnis der Vorprüfung nach § 5 Abs. 2 Gesetz über die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVPG) beim Vorhaben: Umgestaltung des Erlenbrunnengrabens (Erlenbrunnen II) in 70771 Leinfelden-Echterdingen Die Stadt Leinfelden-Echterdingen beabsichtigt das Gewässer Erlenbrunnen ab dem Auslauf der verlegten Verdolung im Bereich des Baugebietes „Schelmenäcker“ neu anzulegen bzw. den begradigten, technisch...

  • Negative Vorprüfungen
  • Wasserwirtschaftliche Vorhaben
Verfahrensführende Stelle:
Regierungspräsidium Stuttgart
LRA Esslingen
Untere Wasserbehörde