10 Ergebnisse


Bekanntgabe gem. § 5 UVPG - Vital Fettrecycling GmbH

Die Firma Vital Fettrecycling GmbH, 26725 Emden, Eichstr. 2 - 5, hat mit Schreiben vom 11.04.2019 die Erteilung einer Genehmigung gemäß § 16 BImSchG in der derzeit geltenden Fassung für die wesentliche Änderung einer Biodieselanlage beantragt. Gegenstand der wesentlichen Änderung ist eine Erweiterung des bestehenden Tanklagers zur Vergrößerung der Lagerkapazität.

  • Negative Vorprüfungen
  • Chemische Erzeugnisse, Arzneimittel, Mineralölraffination und Weiterverarbeitung
Verfahrensführende Stelle:
Niedersächsische Gewerbeaufsichtsämter
Staatliches Gewerbeaufsichtsamt Oldenburg


Bekanntgabe gem. § 5 UVPG - Bruno Bock Chemische Fabrik GmbH & Co. KG

Die Bruno Bock Chemische Fabrik GmbH & Co. KG, Eichholzer Str. 23, 21436 Marschacht hat mit Schreiben v. 20.02.2019 die Erteilung einer Genehmigung gemäß § 16 Abs. 2 BImSchG in der derzeit geltenden Fassung zur wesentlichen Änderung ihrer Anlage zur Herstellung organischer Chemikalien beantragt. Die wesentlichen Antragsgegenstände sind die Erhöhung der Produktionskapazität von EFD 800 um 250...

  • Negative Vorprüfungen
  • Chemische Erzeugnisse, Arzneimittel, Mineralölraffination und Weiterverarbeitung
Verfahrensführende Stelle:
Niedersächsische Gewerbeaufsichtsämter
Staatliches Gewerbeaufsichtsamt Lüneburg


Errichtung und Betrieb einer Phosphorreinigungsanlage

Die Firma Perimeter Solutions DE GmbH, Chemiepark Knapsack, Industriestr. 300, 50354 Hürth hat mit Antrag vom 26.04.2019 die Genehmigung zur Änderung ihrer Phosphorpentasulfid-Anlage auf dem Betriebsgelände in 50354 Hürth; Gemarkung Hürth, Flur 8, Flurstück 3907, gemäß § 16 BImSchG beantragt. Die beantragte Änderung umfasst im Wesentlichen die Errichtung und den Betrieb einer neuen Betriebseinheit...

  • Zulassungsverfahren
  • Chemische Erzeugnisse, Arzneimittel, Mineralölraffination und Weiterverarbeitung
  • Lagerung von Stoffen und Gemischen
Verfahrensführende Stelle:
Bezirksregierung Köln
Dezernat 53 - Immissionsschutz - einschl. anlagenbezogener Umweltschutz -
Herr Stefan Rygol


untitled

  • Zulassungsverfahren
  • Chemische Erzeugnisse, Arzneimittel, Mineralölraffination und Weiterverarbeitung
Verfahrensführende Stelle:
Umweltministerium (MUEEF)
SGD-Nord (Struktur- u. Genehmigungsdirektion Nord)
KV Altenkirchen


Wesentliche Änderung der Anlage N 04 - HTV-Polymer-Anlage - der Fa. Wacker Chemie AG,...

Die Firma Wacker Chemie AG, Werk Burghausen, beabsichtigt, die Anlage zur herstellung von Heißkautschuk-Polymeren (Anlage N 04 - HTV-Polymer-Anlage) durch das Vorhaben (044) - Errichtung und Betrieb Polymerreaktor 4 mit Kapazitätserhöhung - wesentlich zu ändern. Für das Vorhaben wurde beim Landratsamt Altötting eine immissionsschutzrechtliche Genehmigung nach § 16 Abs. 1 und 2 BImSchG i. V. m. §§...

  • Negative Vorprüfungen
  • Chemische Erzeugnisse, Arzneimittel, Mineralölraffination und Weiterverarbeitung
Verfahrensführende Stelle:
Landratsamt Altötting
Sachgebiet 22 - Immissionsschutz


Änderung der Metathese-Anlage in der Raffinerie Burghausen der Fa. OMV Deutschland...

Die Firma OMV Deutschland GmbH, Raffinerie Burghausen, beabsichtigt, die Teilanlage R 19 - Metathese-Anlage - durch Modifikation im Rahmen des Projekts "ISO-C4 Value Upgrade" wesentlich zu ändern. Für das Vorhaben wurde beim Landratsamt Altötting eine immissionsschutzrechtliche Genehmigung nach § 16 Abs. 1 und 2 BImSchG i. V. m. §§ 1 Abs. 1, 2 Abs. 1 der 4. BImSchV und Nr. 4.4.1 des Anhangs 1 zur...

  • Negative Vorprüfungen
  • Chemische Erzeugnisse, Arzneimittel, Mineralölraffination und Weiterverarbeitung
Verfahrensführende Stelle:
Landratsamt Altötting
Sachgebiet 22 - Immissionsschutz


untitled

  • Zulassungsverfahren
  • Chemische Erzeugnisse, Arzneimittel, Mineralölraffination und Weiterverarbeitung
Verfahrensführende Stelle:
Landratsamt Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
Immissionsschutz
Herr Uwe Schwarz


Wesentliche Änderung der Anlage E 43 - MSA-Anlage - der Fa. Wacker Chemie AG, Werk...

Die Firma Wacker Chemie AG, Werk Burghausen, beabsichtigt, die Anlage zur Herstellung von modifizierten Siloxanen (Anlage E 43 - MSA-Anlage) durch das Vorhaben (053) - Neuerrichtung und Betrieb Lagerhallen und Tanklager BF 34 - wesentlich zu ändern. Für das Vorhaben wurde beim Landratsamt Altötting eine immissionsschutzrechtliche Genehmigung nach § 16 Abs. 1 BImSchG i. V. m. §§ 1 Abs. 1, 2 Abs. 1...

  • Negative Vorprüfungen
  • Chemische Erzeugnisse, Arzneimittel, Mineralölraffination und Weiterverarbeitung
Verfahrensführende Stelle:
Landratsamt Altötting
Sachgebiet 22 - Immissionsschutz


Wesentliche Änderung der Calciumcarbidanlage der Fa. AlzChem Trostberg GmbH, Standort...

Die Firma AlzChem Trostberg GmbH beabsichtigt, auf ihrem Werksgelände am Standort Hart in 84579 Unterneukirchen, Fabrikstraße 2, in der Anlage zur Herstellung von Calciumcarbid Entstaubungsanlagen zusammen zu legen und diverse Komponenten zu erneuern. Die Kapazität von 200.000 t/a Calciumcarbid wird durch die geplante Maßnahme nicht berührt. Für das Vorhaben wurde beim Landratsamt Altötting eine...

  • Negative Vorprüfungen
  • Chemische Erzeugnisse, Arzneimittel, Mineralölraffination und Weiterverarbeitung
Verfahrensführende Stelle:
Landratsamt Altötting
Sachgebiet 22 - Immissionsschutz


untitled

  • Zulassungsverfahren
  • Wärmeerzeugung, Bergbau und Energie
  • Chemische Erzeugnisse, Arzneimittel, Mineralölraffination und Weiterverarbeitung
  • Verwertung und Beseitigung von Abfällen und sonstigen Stoffen
Verfahrensführende Stelle:
Landesverwaltungsamt (LVwA) Sachsen-Anhalt
Referat 402 Immissionsschutz, Chemikaliensicherheit, Gentechnik, Umweltverträglichkeitsprüfungen