Allgemeine Vorhabenbeschreibung

Die Firma Sebald Zement GmbH, Pommelsbrunn, plant die Erweiterung der Abbau- und Betriebsflächen im Dolomitsteinbruch Hunas im Anschluss an die bereits vorhandenen Gewinnungsflächen nach Norden und Westen um 8,1 ha. Die Erweiterungsflächen befinden sich im Landkreis Nürnberger und im Landkreis Amberg-Sulzbach. Im Rahmen der Erweiterung wird auch die Zufahrt zum Dolomitsteinbruch Hunas im Bereich der Ortschaft Hunas verändert.

Bei der Erweiterung des Dolomitsteinbruchs Hunas handelt es sich um eine wesentliche Änderung, welche der immissionsschutzrechtlichen Genehmigung nach § 16 Abs. 1 Bundesimmissionsschutzgesetzes in Verbindung in § 1 Abs. 1 und Nr. 2.1.1 des Anhangs 1 zur 4. BImSchV.
Gemäß § 9 Abs. 2 Nr. 2, Abs. 4 und 5 UVPG, § 7 Abs. 2 UVPG i. V. m. Nr. 2.1.3 der Anlage 1 zum UVPG ist in einer standortbezogenen Vorprüfung des Einzelfalls feststellen, ob für das Vorhaben eine Umweltverträglichkeitsprüfung durchzuführen ist

UVP-Kategorie

Steine und Erden, Glas, Keramik, Baustoffe

Raumbezug

Adressen

Ansprechpartner

Landratsamt Amberg-Sulzbach Sachgebiet Immissionsschutz

Schloßgraben 3
92224 Amberg
Deutschland

E-Mail: poststelle@amberg-sulzbach.de
Telefon: +49 9621 39-0
Fax: +49 9621 39 698
URL: http://www.amberg-sulzbach.de

Datum der Entscheidung

09.08.2019

Ergebnis der UVP-Vorprüfung

20190809_Bekanntgabe_UVP_Vorprüfung_Dolomitsteinbruch_Hunas ( 20190809_Bekanntgabe_UVP_Vorprüfung_Dolomitsteinbruch_Hunas.pdf )