Allgemeine Vorhabenbeschreibung

Die Ortsdurchfahrt wird grundhaft ausgebaut. Gehwege werden in der OD nicht vorgesehen.
Der betroffene Straßenabschnitt befindet sich zwischen NK 5211 269 und NK 5211 282. Der geplante Ausbau beginnt bei Station 1,529 und endet bei Station 2,147. Die geplante Ausbaulänge beträgt 619 m und erfolgt im Vollausbau.

Die Fahrbahn wird mit einer Einseitneigung hergestellt. Kurvenverbreiterungen werden in der vorhandenen Breite vorgesehen um den Baumbestand zu schützen. Das Oberflächenwasser wird über die Bordrinnen in Straßenabläufe und von dort in den neu geplanten Regenwasserkanal der Verbandsgemeinde Altenkirchen eingeleitet.

Straßenbaulastträger ist der Landkreis Altenkirchen.

UVP-Kategorie

Verkehrsvorhaben

Raumbezug

Adressen

Ansprechpartner

Wirtschaftsministerium (MWVLW)
LBM (Landesbetrieb Mobilität)
Landesbetrieb Mobilität Diez

Deutschland

E-Mail: lbm@lbm.rlp.de
Telefon: 06432-92006-0
Fax: 06432-92006-5999

Datum der Entscheidung

23.09.2019

Ergebnis der UVP-Vorprüfung

UL 19_4 Prüfkatalog UVP-Pflicht ( UL 19_4 Prüfkatalog UVP-Pflicht.pdf )