Allgemeine Vorhabenbeschreibung

Das Bauvorhaben ist Bestandteil der geplanten Ortsumgehung Wittenberg – Pratau – Eutzsch. Die Ostumfahrung B 2 ist insgesamt 5,7 km lang und in drei Abschnitte gegliedert. Davon sind der erste und zweite Abschnitt bereits realisiert. In Fortführung des 2. Planungsabschnittes beginnt der dritte Planungsabschnitt im Süden am Knotenpunkt Dr.-Behring-Straße, führt östlich am Ortsteil Trajuhn vorbei und schließt nördlich der Lutherstadt Wittenberg an die vorhandene Bundesstraße B 2 an. Die Baulänge beträgt 3,6 km. Zur Anwendung kommt ein einbahniger zweistreifiger 11 m breiter Querschnitt. Der Knoten mit der Nordendstraße wird als plangleiche Kreuzung mit Lichtsignalanlage ausgebildet. Die Anbindung an die vorhandene B 2 erfolgt über einen Kreisverkehr. Im Zuge des Neubaus der B 2 befindet sich ein Brückenbauwerk, mit welchem ein Wirtschaftsweg, der Eupersche Weg, überquert wird.

UVP-Kategorie

Verkehrsvorhaben

Raumbezug

Adressen

Ansprechpartner

Landesverwaltungsamt (LVwA) Sachsen-Anhalt
Referat 308 Planfeststellungsverfahren
Frau Jessica Schiffner

Ernst-Kamieth-Straße 2
06112 Halle (Saale)
Deutschland

E-Mail: Jessica.Schiffner@lvwa.sachsen-anhalt.de
Telefon: 0345 514-1447
Fax: 0345 514-1644
URL: https://lvwa.sachsen-anhalt.de/

Verfahrensschritte

Öffentliche Auslegung

Zeitraum der Auslegung

14.01.2020 - 13.02.2020